Rezept

So machen Sie Ćevapčići ganz einfach selbst

+
Ćevapčići für zu Hause - So gelingen Ihnen die würzigen Hackfleischröllchen.

Spätestens nach einem Urlaub in Kroatien ist man ihnen verfallen, den kleinen würzigen Hackfleischröllchen. Gut, dass man Ćevapčići leicht nachkochen kann.

In vielen Ländern Südosteuropas gelten Ćevapčići als Nationalgericht und die kleinen Hackfleischröllchen werden mit viel Liebe zubereitet. Hierzulande bekommt man sie in den entsprechenden Restaurants und auch in der Tiefkühltruhe. Letzteres hat mit dem Original aber bislang nur noch wenig zu tun. Da ist es doch besser, man rollt selbst. "Frau am Grill" Anja Auer hat ein einfaches und schmackhaftes Rezept in petto, das nur an einer Stelle etwas ungewöhnlich ist. Und zwar beim Fleisch.

Dieses Fleisch brauchen Sie für Ćevapčići

Ćevapčići werden ursprünglich aus Lammhack zubereitet, aber auch Rind und Schwein sind mittlerweile gängig. Anja Auer hat also kurzerhand ein Stück vom Lamm sowie Entrecote, also Rindfleisch, durch den Fleischwolf gedreht und so selbst ein gemischtes Hack produziert. Wenn Sie das auch vorhaben, sollten Sie darauf achten, dass das Fleisch nicht zu mager ist. Etwas Fettanteil muss sein, sonst werden die Ćevapčići zu trocken. Wer zu Hause keinen Fleischwolf hat, kann sich das Fleisch auch beim Metzger frisch durchdrehen lassen - oder einfach fertiges Hackfleisch verwenden.

Diese Gewürze brauchen Sie für Ćevapčići

Wenn Ihnen das mit dem Fleisch etwas zu kompliziert war, dann können Sie jetzt aufatmen. Für den authentischen Ćevapčići-Geschmack brauchen Sie nur Salz, gehackten Knoblauch, Zwiebeln und etwas Rosmarin. Letzterer passt wunderbar zum Lamm. Mehr oder sogar Fertiggewürzmischungen brauchen Sie nicht. Der Fleischgeschmack soll Vorrang und von den Gewürzen begleitet - und nicht unterdrückt - werden.

So bereiten Sie Ćevapčići zu

Ćevapčići passen eigentlich immer. Wenn Sie gerade eine Grillparty planen, können Sie die Hackfleischröllchen ganz einfach mit auf den Grilllegen, aber auch in der Pfannekann man sie gut braten. Wichtig ist nur, dass Sie nicht zu viel Hitze an die Röllchen lassen, sonst werden sie schnell trocken. Braten Sie sie schonend und lassen Sie sich Zeit. Wenn die Ćevapčići fertig sind, genießen Sie sie am besten mit Ajvar (hier geht's zum Rezept) und Djuvec Reis (hier geht's zum Rezept).

Das Rezept für Ćevapčići

Portionen: 3
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Wartezeit: 24 Stunden

Diese Zutaten brauchen Sie für Ćevapčići

  • 300 g Entrecôte
  • 300 g Lammfleisch

(oder insgesamt 600 Gramm Hackfleisch)

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stängel Rosmarin (frisch)

    So bereiten Sie Ćevapčići zu

  1. Häuten Sie den Knoblauch und die Zwiebel und hacken Sie beides fein.
  2. Zupfen Sie die Blätter vom Rosmarin und hacken Sie auch diese fein.
  3. Schneiden Sie das Fleisch in kleine Stücke und lassen Sie es durch den Fleischwolf laufen, bis es ganz fein gewolft ist. (Wer keinen Fleischwolf besitzt, kann den Metzger beim Einkauf darum bitten).
  4. Mischen Sie den Knoblauch, die Zwiebeln und den Rosmarin unter das Hackfleisch und geben Sie das Salz dazu.
  5. Kneten Sie die Ćevapčići-Masse gut und lange durch, mindestens zehn Minuten. Sie können diese Arbeit auch von einer Küchenmaschine übernehmen lassen.
  6. Lassen Sie die Fleischmasse nun am besten eine Nacht im Kühlschrank durchziehen. 
  7. Am nächsten Tag formen Sie aus dem Fleischteig etwa fünf Zentimeter lange und zwei Zentimeter dicke Röllchen. 
  8. Grillen Sie die Ćevapčići oder braten Sie sie in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl aus. Bei mittlerer Hitze dauert das etwa zehn bis 15 Minuten. 

Das Rezept für Ćevapčići im Video

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins „Die Frau am Grill“. Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema „Grillen“ der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.diefrau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill.

Auch interessant

Meistgelesen

Was koche ich heute: So backen Sie das berühmte Pizzabrot ganz leicht selbst
Was koche ich heute: So backen Sie das berühmte Pizzabrot ganz leicht selbst
Diese Zutat gehört auf keinen Fall ins Rührei - und doch machen Sie es immer wieder falsch
Diese Zutat gehört auf keinen Fall ins Rührei - und doch machen Sie es immer wieder falsch
Backen Sie frisches Brot ganz schnell und einfach - mit der Fünf-Minuten-Methode
Backen Sie frisches Brot ganz schnell und einfach - mit der Fünf-Minuten-Methode
Schamloser Hochzeitsgast leistet sich Büfett-Eklat, der Sie wütend machen wird
Schamloser Hochzeitsgast leistet sich Büfett-Eklat, der Sie wütend machen wird

Kommentare