Deutsche Post-Service

Briefmarke vergessen zu kaufen? Mit diesem Handytrick passiert das nie wieder

+
Wer Briefmarken vergessen hat, zu kaufen, der kann sie auch online erwerben.

Sie wollen Ihre Post abschicken - doch haben wieder keine Briefmarke dabei? Ärgern Sie sich nicht mehr länger - und nutzen Sie diesen besonderen Service der Deutschen Post.

Wer kennt es nicht? Sie wollen schnell einen wichtigen Brief abschicken und laufen zum nächsten Briefkasten. Da fällt Ihnen auf, dass Sie gar keine Briefmarke (dabei) haben - aber zur nächsten Poststelle ist es noch ein ganzes Stück weit und Sie haben keine Zeit mehr? Das ist ärgerlich - und auch unnötig.

Briefmarke vergessen? So frankieren Sie Ihre Post viel einfacher

Was viele nicht wissen: Sie können Briefmarken auch übers Smartphone kaufen. Dabei handelt es sich um einen sehr praktischen Dienst der Deutschen Post. Um diesen zu nutzen, laden Sie sich am besten die passende App herunter. Und so geht's: Per SMS können Sie einen Code kaufen, mit dem Sie Ihre Briefe oder Postkarten anschließend frankieren können. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, eine Textnachricht mit der Zeile "Brief" beziehungsweise "Postkarte" an die Nummer 22122 zu senden.

Auch interessant: Mann verliert Geldbörse - erraten Sie, mit welchem Trick er diese wieder bekam?

Video: Montags keine Post? Das steckt hinter der Forderung der FDP

Daraufhin erhalten Sie eine Antwort-SMS mit einem zwölfstelligen Code. Diese bekommen Sie üblicherweise innerhalb von 60 Sekunden zugeschickt. Doch wie können Sie damit jetzt ihre Post frankieren? Dazu müssen Sie den Code ganz einfach in das eigentlich für die Briefmarke vorgesehene Feld auf dem Brief oder der Karte eintragen. Das Praktische daran: Abgerechnet wird über Ihre Mobilfunkrechnung.

Erfahren Sie hier: Schluss mit der Bankgebühr: Lieber im Supermarkt Geld abheben.

Online Briefmarke erwerben - auf Kosten achten

Es gibt allerdings auch ein großes Aber: Zwar ist der Dienst einfach und schnell - aber er kostet auch dementsprechend. So verlangt die Deutsche Post für einen Standardbrief 1,10 Euro (normal sind 80 Cent) - und für eine Postkarte 85 Cent (üblich sind 60 Cent). Was abschließend noch zu beachten gilt: Auf ihrer Homepage verweist sie zudem darauf, dass, je nach Handyvertrag, möglicherweise zusätzliche Kosten für die Bestell-SMS anfallen könnten.

Lesen Sie auch: Ändern Sie diese Gewohnheit am Morgen, sparen Sie locker 100 Euro im Monat.

jp

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen.
Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen. © Pixabay
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen.
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen. © Pixabay
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro.
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro. © Pixabay
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr.
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr. © Pixabay
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat.
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat. © Pixabay
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen.
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen. © Pixabay
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger.
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger. © Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Rentner wettert gegen Grundrente: "Ungerecht, wenn die fast das Gleiche bekommen wie ich"
Rentner wettert gegen Grundrente: "Ungerecht, wenn die fast das Gleiche bekommen wie ich"
"Bares für Rares" (ZDF): Schlauer Verkäufer foppt Händler - und sahnt ab
"Bares für Rares" (ZDF): Schlauer Verkäufer foppt Händler - und sahnt ab
Was diese 50-Cent-Münze zeigt, macht sie zu einem kleinen Schatz
Was diese 50-Cent-Münze zeigt, macht sie zu einem kleinen Schatz
So einfach finden Sie heraus, wie viel Rente Sie im Alter bekommen
So einfach finden Sie heraus, wie viel Rente Sie im Alter bekommen

Kommentare