Nur noch Wiederholungen im Sommer?

Müssen Bares für Rares-Fans im Sommer auf neue Folgen verzichten? Facebook-Post sorgt für Verwirrung

Täglich ab neun Uhr zählt Bares für Rares für einige TV-Zuschauer zum Pflichtprogramm. Doch Gerüchten zufolge soll es eine Sommerpause geben.

Am 12. Juni hatte Bares für Rares-Experte Sven Deutschmanek auf Facebook folgenden Satz gepostet: „Ich verabschiede mich mal in die Sommerpause!#baresfürrares #zdf#warnerbros“. Fans der ZDF-Show fragten sich daraufhin: Gibt es keine neuen Bares für Rares-Folgen im Sommer?

Dem Stern zufolge gibt es Entwarnung für Fans. Die Sendung werde keine Sommerpause machen. Wie gewohnt soll sie auch von Juli bis September ausgestrahlt werden und neue alte Fundstücke an den Händler oder die Händlerin bringen*. Die neuen Folgen sind dem Stern zufolge bereits im Vorfeld im Pulheimer Walzwerk abgedreht worden – was den Händlern, Experten und dem Moderator Horst Lichter eine entspannte Sommerzeit beschert und den Zuschauern Wiederholungen erspart.

Detlev Kümmel und Horst Lichter begutachten eine Spielzeug-Sammlung in der Trödel-Show Bares für Rares.

Bares für Rares: Kult-Show für Freunde alter Schätze

Zu sehen ist die ZDF-Show Bares für Rares montags bis sonntags ab neun Uhr im Zweiten Deutschen Fernsehen. 52 Minuten lang nehmen die Experten dann altes Spielzeug, Erbstücke von Schmuck bis Ölgemälde bis hin zu antiken Möbeln unter die Lupe. Bekommt der Verkäufer die Händlerkarte, darf er im Händlerraum vorstellig werden. Dort versuchen die Händler, das Stück der Begierde für sich zu ersteigern. (jg) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Weiterlesen: Sommerpause: „Bares für Rares“-Experte verabschiedet sich von ZDF-Trödelshow

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen.
Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen. © Pixabay
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen.
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen. © Pixabay
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro.
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro. © Pixabay
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr.
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr. © Pixabay
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat.
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat. © Pixabay
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen.
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen. © Pixabay
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger.
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger. © Pixabay

Rubriklistenbild: © ZDF

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Dieser kleine Fehler beim Heizen kostet Sie unnötig viel Geld
Geld
Dieser kleine Fehler beim Heizen kostet Sie unnötig viel Geld
Dieser kleine Fehler beim Heizen kostet Sie unnötig viel Geld
So stellen Sie Ihren Rentenantrag zum richtigen Zeitpunkt  – dringender Rat von Experten
Geld
So stellen Sie Ihren Rentenantrag zum richtigen Zeitpunkt  – dringender Rat von Experten
So stellen Sie Ihren Rentenantrag zum richtigen Zeitpunkt  – dringender Rat von Experten
Deutschland nicht in „Top Ten“ der besten Rentensysteme laut Studie – anderes Land auf Platz eins
Geld
Deutschland nicht in „Top Ten“ der besten Rentensysteme laut Studie – anderes Land auf Platz eins
Deutschland nicht in „Top Ten“ der besten Rentensysteme laut Studie – anderes Land auf Platz eins
Weihnachtsgeschenke schon früher kaufen? Darum könnte es sich in diesem Jahr besonders lohnen
Geld
Weihnachtsgeschenke schon früher kaufen? Darum könnte es sich in diesem Jahr besonders lohnen
Weihnachtsgeschenke schon früher kaufen? Darum könnte es sich in diesem Jahr besonders lohnen

Kommentare