Leckere Winterrezepte

Die besten Apfelsorten für Bratäpfel: Winterfeeling aus dem Ofen

Zu sehen ist eine Auflaufform mit mehreren gefüllten Bratäpfeln, darunter ein dunkles Küchentuch (Symbolbild).
+
Einige Äpfel eignen sich besonders gut als Bratapfel (Symbolbild).

Bratäpfel sind im Winter ein beliebtes Dessert, doch manche Äpfel eignen sich dafür definitiv besser als andere.

München – Bratäpfel mit den verschiedensten Füllungen sind rund um die Weihnachtszeit ein Klassiker in der Küche oder genauer gesagt im Ofen. Dabei gibt es neben diversen Zutaten auch verschiedene Apfelsorten, die gerne genutzt werden. Doch welcher Apfel ist eigentlich am besten geeignet?
24garten.de stellt einige der besten Apfelsorten für Bratäpfel vor*.

Bratäpfel sollten im Idealfall weich werden, ohne dabei zu matschig zu enden oder gar auseinander zu fallen. So mancher Apfel ist daher von vorneherein komplett ungeeignet. Zudem kommt es natürlich auf den Geschmack der Äpfel an. Neben den Äpfeln benötigen Sie noch einen Ausstecher für das Kerngehäuse und natürlich die gewünschte Füllung. Fast immer enthalten sind Nüsse oder Mandeln, natürlich Marzipan und nach Belieben auch Dinge wie Rosinen. Manche mögen ihre Bratäpfel zudem mit einer leckeren Vanillesoße. Alternativ eignet sich auch Vanilleeis dazu. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare