Neue Partnerschaft:

Angst vor dem „ersten Mal“

+
Oft ist die Angst vor dem ersten Mal groß.

Mediziner schätzen, dass bei zwei Drittel der jüngeren Betroffenen die Impotenz seelische Ursachen hat. Oft ist die Angst vor dem ersten Mal sehr groß und hemmt Sexualität.

Mal ist der Stress im Job auf Dauer zu groß, mal kriselt es in der Partnerschaft, mal ist es Nervosität beim ‚ersten Mal’ mit einer neuen Partnerin, völlig übertriebenes Leistungsdenken beim Sex oder Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft.

Auch übermäßiger Alkoholgenuss kann zur Impotenz führen. Bei übermäßigem Dauerstress produziert der Körper große Mengen Adrenalin. Das Hormon verengt unter anderem die Arterien und verringert damit auch die Blutzufuhr zum männlichen Geschlechtsorgan. Die Folgen: Die Erektion bleibt aus oder kommt nur halb zustande.

Meistgelesen

Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
"Crawling" als Trend: Wird Krabbeln jetzt das neue Yoga?
"Crawling" als Trend: Wird Krabbeln jetzt das neue Yoga?
Spargel in feuchten Tüchern im Kühlschrank lagern
Spargel in feuchten Tüchern im Kühlschrank lagern
Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern
Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern

Kommentare