Sauberkeit für Sehkraft

Behälter für Kontaktlinsen regelmäßig desinfizieren

+
Behälter für Kontaktlinsen müssen alle drei bis sechs Monate gereinigt und desinfiziert werden. Sonst besteht die Gefahr von Augeninfektionen durch Keime. Foto: Daniel Reinhardt

Wer Kontaktlinsen trägt weiß: Mit den Linsen sollte man behutsam umgehen, um Dreck im Auge zu vermeiden. Doch auch die dafür vorgsehenen Behälter müssen regelmäßig gereinigt werden.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Kontaktlinsenträger sollten nicht nur bei der Sehhilfe selbst auf die Hygiene achten, sondern auch bei den Behältern für sie. Die kleinen Döschen zur Aufbewahrung sollten regelmäßig desinfiziert werden, rät der Berufsverband der Augenärzte (BVA).

Außerdem ist es gut, die Behälter alle drei bis sechs Monate auszutauschen. Im Umgang mit Kontaktlinsen ist Hygiene das oberste Gebot - anderenfalls riskiere man Augeninfektionen, warnt der BVA.

Auch interessant

Meistgelesen

Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Schneller schlank und fit: Das ist die beste Zeit für Sport
Schneller schlank und fit: Das ist die beste Zeit für Sport
Darum nehmen Sie ab, wenn Sie ohne Klamotten schlafen
Darum nehmen Sie ab, wenn Sie ohne Klamotten schlafen
Darum gibt es keine deutschen Pilze im Supermarkt
Darum gibt es keine deutschen Pilze im Supermarkt

Kommentare