Bei Lidl verkaufte Waffeln mit Lösungsmittel verunreinigt

+
Diese Waffeln mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 25. Januar 2015 wurden zurückgerufen. Foto: Lebensmittelwarnung.de

Herentals (dpa) - Der Hersteller Biscuiterie Thijs N.V. startet einen Rückruf für seine bei Lidl verkauften Zuckerwaffeln mit Milchschokolade. Diese könnten bei Baumaßnahmen mit Lösemitteln verunreinigt worden sein.

Die beim Discounter Lidl verkauften Waffeln "Belgix Zuckerwaffeln, 550g" und "Belgix Zuckerwaffeln mit Milchschokolade, 455g" sind vom Hersteller zurückgerufen worden. Wie die belgische Firma Biscuiterie Thijs N.V. erklärte, bezieht sich der Rückruf auf die Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25. Januar 2015. Es sei nicht auszuschließen, dass die Produkte während Baumaßnahmen durch ein Lösungsmittel verunreinigt worden seien. Alle anderen Waren des Herstellers seien von dem Rückruf ausgeschlossen. Die betroffenen Produkte können in jedem Lidl-Markt zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

Meistgelesen

Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
"Nimm die Eier in die Hand!": Urologen rufen zum "Hodencheck" auf
"Nimm die Eier in die Hand!": Urologen rufen zum "Hodencheck" auf
Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern
Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern
Tuberkulose: Fälle in Deutschland nehmen zu
Tuberkulose: Fälle in Deutschland nehmen zu

Kommentare