Mythos oder Wahrheit

Bekommt man vom Tragen eines BHs Brustkrebs?

+
In der Ausstellung "Body Talks" im Kloster in Ribnitz-Damgarten (Mecklenburg-Vorpommern) werden Büstenhalter, Bodys und Strumpfhalter gezeigt.

Es klingt nicht wirklich logisch, trotzdem gibt es diese Ängste. Tragen Frauen regelmäßig einen BH, könnte das Krebs verursachen, so wird erzählt. Aber stimmt das eigentlich?

Manche Frauen fürchten, dass das Tragen eines BHs Brustkrebs begünstigt. Stimmt das eigentlich? Nein, sagt Prof. Jens Blohmer, Leiter der Klinik für Gynäkologie und des Brustzentrums an der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

"Druck gehört nicht zu den möglichen Ursachen von Brustkrebs." Zwar tragen Frauen in den westlichen Ländern eher BHs, und dort ist auch Brustkrebs verbreiteter. "Das hängt aber nicht ursächlich zusammen."

Zur Entstehung von Brustkrebs gibt es verschiedene Theorien. Eine sieht neben Risikofaktoren wie etwa Vererbung, Alkoholkonsum oder Lebensalter die sogenannten sozio-kulturellen Veränderungen in der westlichen Welt als mögliche Ursache: "Frauen bekommen seltener Kinder und später, stillen kürzer und nehmen energiereiche Nahrung zu sich. Das könnten eher als das Tragen eines BHs Ursachen sein."

dpa/tmn

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Warum Schutz vor Zecken schon jetzt wichtig ist

Sie sind klein, leben im Grünen und saugen sich gerne mit Blut voll. Zecken können dem Menschen ganz schön gefährlich werden. Doch wer ein bisschen …
Warum Schutz vor Zecken schon jetzt wichtig ist

Forscher haben den "perfekten Mund" gefunden

 Gibt es eine Formel für den ästhetisch "perfekten" Mund? US-Forscher haben sie nach eigenen Angaben zumindest für weiße Frauen gefunden.
Forscher haben den "perfekten Mund" gefunden

Wieder Masernfälle in mehreren Bundesländern

In einigen Bundesländern bereiten Masernviren derzeit wieder Probleme. Mehrere Fälle der hochansteckenden Krankheit wurden unter anderem aus Sachsen …
Wieder Masernfälle in mehreren Bundesländern

Kommentare