Diabetiker sollten zum Nieren-Check

+
Eine Diabetikerin spritzt sich mit einem Insulin-Pen Insulin.

Baierbrunn - Diabetes ist eine der Hauptursachen von Nierenschwäche. Deshalb sollten Zuckerkranke in bestimmten Abständen die Gesundheit ihrer Nieren überprüfen lassen.

Dazu wird zunächst nach Eiweiß im Urin gesucht. Typ-1-Diabetikern wird dieser Test erstmals fünf Jahre nach der Diagnose empfohlen. Bei Typ-2-Diabetikern sollte er sofort nach der Diagnose erfolgen, “weil sich dann schon Schäden entwickelt haben können“, wird Carsten Böger von der Universität Regensburg zitiert. Beide Gruppen sollen danach jährlich zum Nieren-Check gehen, heißt es im Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber“.

“Bei einer leichten Schädigung und rechtzeitiger Behandlung können sich die Werte wieder normalisieren“, erklärt Böger. Dazu könne jeder Betroffene selbst eine Menge beitragen, zum Beispiel verschriebene Medikamente regelmäßig einnehmen und vor allem nicht rauchen.

dapd

Meistgelesen

Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Deshalb wird Tiefkühlkost immer beliebter
Deshalb wird Tiefkühlkost immer beliebter
"Crawling" als Trend: Wird Krabbeln jetzt das neue Yoga?
"Crawling" als Trend: Wird Krabbeln jetzt das neue Yoga?
Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern
Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern

Kommentare