Narkose beim Kind: Das sollten Eltern beachten

+
Wenn unter Narkose operiert wird, gibt es einige Fragen, die man vorher stellen sollten.

Operationen sind für Kinder meist besonders anstrengend. Aber auch die Eltern sind aufgeregt. Trotzdem sollten Mutter und Vater nicht vergessen, an alle Fragen rund um die Narkose zu denken.

Wenn ein Kind unter Narkose operiert werden muss, sollten Eltern im Vorgespräch mit dem Arzt einige wichtige Fragen stellen. Erforderlich ist zum Beispiel zu wissen, bis wann das Kind vor dem Eingriff essen und trinken darf, erläutert der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ).

Meist darf ein Patient sechs bis acht Stunden vorher keine feste Nahrung zu sich nehmen. Eine andere Frage gilt es zu klären, wenn das Kind zum Beispiel Asthma oder Allergien hat: Sollte es dann seine Medikamente weiter einnehmen oder dies unterbrechen? Außerdem erstellen Eltern am besten eine Liste mit allen vergangenen und bestehenden Krankheiten des Kindes sowie eine Übersicht der eingenommenen Medikamente - dazu gehören zum Beispiel auch Vitaminpräparate oder Schmerztabletten. Bei der Liste kann der Kinderarzt helfen.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesen

Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Studie enthüllt: Veganer sind oft depressiver als Fleischesser
Studie enthüllt: Veganer sind oft depressiver als Fleischesser
Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt
Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt
Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt
Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Kommentare