Jeder Zweite würde Obst und Gemüse mit Mängeln kaufen

+
Obstangebot im Supermarkt: Oft liegt hier nur unversehrte Ware. Dabei würden viele Verbraucher auch bei nicht perfekt aussehendem Obst und Gemüse zugreifen. Foto: Hendrik Schmidt

Berlin (dpa/tmn) - Obst und Gemüse im Supermarkt muss nicht perfekt aussehen: Viele Verbraucher würden trotz Druckstellen und bei nicht ideal gewachsenen Früchten zugreifen.

Rund jeder Zweite (49 Prozent) würde Obst und Gemüse auch mit äußeren Mängeln kaufen - wenn es günstiger ist. Selbst eine falsche Form und Größe würde dann nicht vom Kauf abhalten. Das geht aus einer repräsentativen Forsa-Umfrage hervor. Immerhin noch 42 würden nicht perfekt aussehendes Obst und Gemüse kaufen, selbst wenn es nicht günstiger ist.

Drei Viertel (75 Prozent) der Befragten wünschen sich außerdem ein regionales Obst- und Gemüseangebot beim Einkaufen. Etwa ein Drittel (32 Prozent) fände es gut, wenn man im Supermarkt Obst und Gemüse verköstigen und Rezeptideen mitnehmen könnte. 76 Prozent kaufen ihr Obst und Gemüse außerdem am liebsten ohne Verpackung. Für die Umfrage im Auftrag des Naturschutzbunds Deutschland (NABU) wurden im Dezember 1005 Menschen befragt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Studie enthüllt: Wer schwarzen Kaffee mag, ist ein Psychopath
Studie enthüllt: Wer schwarzen Kaffee mag, ist ein Psychopath
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Versteckte Krankheit? Darum ist Schnarchen so gefährlich
Versteckte Krankheit? Darum ist Schnarchen so gefährlich
Haben Sie diese Linie am Handgelenk, sind Sie ein Glückspilz
Haben Sie diese Linie am Handgelenk, sind Sie ein Glückspilz

Kommentare