Risiko oder Nutzen

Krankenkassen stellen neue Therapien in Frage

+
Nicht jede OP ist laut den Krankenkassen sinnvoll.

Berlin - Laser-OP am Herzen oder Hightech-Wundverbände, viele Kliniken bieten modernste Therapien an. Die Krankenkassen zweifeln oft an deren Nutzen und fordern jetzt gesetzliche Regeln.

Medizinprodukte und Therapien sollen laut den Krankenkassen sicherer werden. „Von der Frühchenstation über Medikamente bis zu scheinbar innovativen Medizinprodukten muss in Zukunft stets die Frage gestellt werden: Nützt es dem Patienten oder nur der Bilanz von Gesundheitsunternehmen?“, sagte der Sprecher des Kassen-Spitzenverbands, Florian Lanz, in Berlin. An diesem Montag will der Verband in Berlin entsprechende Forderungen vorstellen. „In der neuen Legislaturperiode gehört der Patientennutzen konsequent in den Mittelpunkt der Gesundheitspolitik“, forderte Lanz.

dpa

Mehr zum Thema:

Krankenhaus: Die Liste der Ängste

Meistgelesen

Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Deshalb wird Tiefkühlkost immer beliebter
Deshalb wird Tiefkühlkost immer beliebter
"Crawling" als Trend: Wird Krabbeln jetzt das neue Yoga?
"Crawling" als Trend: Wird Krabbeln jetzt das neue Yoga?
Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern
Spinnengift kann Gehirnschäden nach Schlaganfall mindern

Kommentare