Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle

Krebsforscher nehmen E-Zigarette ins Visier

+
Das Marketing für E-Zigaretten ist umstritten. Foto: Marcus Brandt

Heidelberg - Die sogenannte E-Zigarette gerät ins Visier der Krebsforscher. 250 Experten werden  zur 12. Deutschen Konferenz für Tabakkontrolle im Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg erwartet.

Seit Juli 2014 werden E-Zigaretten, aber auch E-Shishas verstärkt im Handel angeboten - verbunden mit entsprechender Werbung, die sich vor allem an Jugendliche richtet. Nun wird über eine mögliche Regulierung beim Marketing für E-Zigaretten nachgedacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Studie enthüllt: Viele Deutsche haben das Rauchen satt
Studie enthüllt: Viele Deutsche haben das Rauchen satt
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Hype um Superfood: Ist Kokosöl wirklich so gesund?
Hype um Superfood: Ist Kokosöl wirklich so gesund?

Kommentare