Mehr Bürger stationär im Krankenhaus behandelt

Wiesbaden - Im Jahr 2011 sind insgesamt 18,3 Millionen Patienten stationär im Krankenhaus behandelt worden.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag in Wiesbaden mitteilte, waren das rund 300.000 Fälle mehr als im Jahr 2010 - ein Plus von 1,6 Prozent. Der Aufenthalt im Krankenhaus dauerte 2011 durchschnittlich 7,7 Tage. Im Vergleich zum Jahr 2010 bedeutet dies einen leichten Rückgang. Damals waren es noch 7,9 Tage, wie Destatis auf der Grundlage vorläufiger Ergebnisse der Krankenhausstatistik weiter mitteilte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grazer Corona-Studie bestätigt: Mit dieser Blutgruppe ist man weniger anfällig für Covid-19
Gesundheit
Grazer Corona-Studie bestätigt: Mit dieser Blutgruppe ist man weniger anfällig für Covid-19
Grazer Corona-Studie bestätigt: Mit dieser Blutgruppe ist man weniger anfällig für Covid-19
Corona: Hausarzt greift durch – er behandelt nur noch Geimpfte
Gesundheit
Corona: Hausarzt greift durch – er behandelt nur noch Geimpfte
Corona: Hausarzt greift durch – er behandelt nur noch Geimpfte
Kleider machen Leute – was die Mode mit der Psyche macht
Gesundheit
Kleider machen Leute – was die Mode mit der Psyche macht
Kleider machen Leute – was die Mode mit der Psyche macht

Kommentare