Neue OP-Methode: Magnet im Augapfel

Schweizer Wissenschaftler haben eine Mini-Roboter- für das Auge entwickelt. Er ist so klein, dass er direkt im Augapfel operieren kann. Der Magnet soll dazu mit einer Spritze in den Augapfel injiziert und ferngesteuert werden.

Der Clou - der Roboter ist ein Magnet. Mit einer Spritze wird der Mini-Roboter Magnet wird mit einer Spritze in den Augapfel injiziert und ferngesteuert.

Im Jahr 1966 zeigte der Science-Fiction-Film "Fantastic Voyage", wie ein U-Boot in eine Ader gespritzt wird - 45 Jahre klingt das gar nicht mehr so weit hergeholt.

Rubriklistenbild: © Video

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Studie enthüllt: Viele Deutsche haben das Rauchen satt
Studie enthüllt: Viele Deutsche haben das Rauchen satt
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Hype um Superfood: Ist Kokosöl wirklich so gesund?
Hype um Superfood: Ist Kokosöl wirklich so gesund?

Kommentare