Kampagne startet am 1. November

Organspendeausweis für Millionen Versicherte

+
Millionen Versicherte bekommen den Organspendeausweis.

Berlin - In der kommenden Woche startet die gesetzlich vorgegebene Werbeaktion der Krankenkassen für die Organspende. Erste Kassen beginnen dann mit dem massenhaften Versand von Informationsmaterial und Spendeausweisen.

Denn am kommenden Donnerstag (1. November) tritt die im Mai beschlossene Organspendereform in Kraft. Die Kassen haben dann ein Jahr Zeit, ihren Versicherten ab 16 Jahren das Material zuzuschicken.

Bei der AOK beginnt nun nach ersten Online-Informationen die schriftliche Information der Versicherten, wie ein Sprecher am Freitag der Nachrichtenagentur dpa sagte. „Der Start erfolgt zunächst in einigen Regionen.“ Der Großteil der Versendung finde im kommenden Jahr statt. Auch bei der größten Kasse, der Barmer GEK, finde die laufende Kampagne Anfang des Jahres ihren Höhepunkt, teilte ein Sprecher mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Studie enthüllt: Wer schwarzen Kaffee mag, ist ein Psychopath
Studie enthüllt: Wer schwarzen Kaffee mag, ist ein Psychopath
Studie enthüllt: Viele Deutsche haben das Rauchen satt
Studie enthüllt: Viele Deutsche haben das Rauchen satt
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Versteckte Krankheit? Darum ist Schnarchen so gefährlich
Versteckte Krankheit? Darum ist Schnarchen so gefährlich

Kommentare