Süß und lecker: Pfirsiche schmecken gegrillt

+
Gehaltvoll, aber gut: Zu gegrillten Pfirsichhälften passt gut eine Frischkäsecreme. Foto: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft

Pfirsiche schmecken kalt und warm, roh und gekocht. Aber auch gegrillt sind die Früchte eine Delikatesse.

München (dpa/tmn) - Pfirsiche eignen sich sehr gut zum Grillen: Der in ihnen enthaltene Zucker karamellisiert über der Hitze, und das Aroma kommt so besonders zur Geltung. Oft reicht schon die Restwärme der Kohlen aus.

Wem die gegrillten Früchte alleine zu puristisch sind, verfeinert das Ganze beispielsweise mit Frischkäse oder Quark, erläutert die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft. Dazu werden Frischkäse, etwas Schmand, ein Esslöffel Limettensaft und ein halber Teelöffel abgeriebene Limettenschale mit einer Prise Salz und einem Esslöffel Puderzucker gemischt und auf die Pfirsichhälften gegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zum Abreiben besser Bio-Zitronen nehmen
Zum Abreiben besser Bio-Zitronen nehmen
Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche
Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche
Gute von schlechten Kohlenhydraten unterscheiden
Gute von schlechten Kohlenhydraten unterscheiden
Ernährungsexperte warnt vor Bananen zum Frühstück
Ernährungsexperte warnt vor Bananen zum Frühstück

Kommentare