Gesund durch den Winter

Welche Symptome deuten auf eine Grippe hin?

Anders als bei einer Erkältung schlägt eine Grippe häufig recht plötzlich zu. Foto: Maurizio Gambarini
+
Anders als bei einer Erkältung schlägt eine Grippe häufig recht plötzlich zu. Foto: Maurizio Gambarini

Eine Grippe schlägt häufig von einem auf den anderen Tag zu. Und es gibt weitere Symptome und Warnsignale, die auf die Krankheit hindeuten. Treten sie auf, sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen.

Köln (dpa/tmn) - Wer keinen Appetit hat, ständig müde ist und dazu Erkältungssymptome hat, könnte an einer Grippe leiden - und sollte einen Arzt aufsuchen. Darauf weist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hin.

Während eine Erkältung schleichend kommt, schlägt die Grippe häufig von einem auf den anderen Tag zu. Auch hohes Fieber ist ein typisches Anzeichen für eine Grippe und sollte von einem Arzt abgeklärt werden. Bei Babys und Kleinkindern sind auch Magen-Darm-Beschwerden ein häufiges Grippe-Anzeichen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Blutgruppe 0 als Viren-Blocker und AB als Corona-„Super-Empfänger“? Studie sorgt für Aufsehen
Gesundheit
Blutgruppe 0 als Viren-Blocker und AB als Corona-„Super-Empfänger“? Studie sorgt für Aufsehen
Blutgruppe 0 als Viren-Blocker und AB als Corona-„Super-Empfänger“? Studie sorgt für Aufsehen

Kommentare