Weniger Gewicht Weniger Alkohol Weniger Salz

Achim - Um Bluthochdruck zu bekämpfen, gibt es – abseits der Medikamente – verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel Gewichtsreduzierung. Mit jedem Kilo weniger verringert sich der Blutdruck um etwa zwei mmHg.

Auch hoher Alkoholkonsum sollte unbedingt vermieden werden. Er wirkt blutdrucksteigernd. Völlig auf Alkohol verzichten sollten Menschen mit schwerem Bluthochdruck.

Schließlich sollten Patienten mit Bluthochdruck ihre Speisen sparsamer salzen, da zuviel Salz den Blutdruck steigern kann. Ohnehin wird mit zwölf Gramm Kochsalz pro Kopf und Tag in der Bundesrepublik zuviel Salz konsumiert, die Hälfte würde völlig ausreichen. Oft handelt es sich dabei um verstecktes Salz in Fleisch- und Wurstwaren, Brot oder anderen fertig verarbeiteten Lebensmitteln.

WWW.dgk.de/gesundheit/

Meistgelesen

Ibuprofen und Diclofenac sind gefährlich für das Herz
Ibuprofen und Diclofenac sind gefährlich für das Herz
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
"Crawling" als Trend: Wird Krabbeln jetzt das neue Yoga?
"Crawling" als Trend: Wird Krabbeln jetzt das neue Yoga?
Spargel in feuchten Tüchern im Kühlschrank lagern
Spargel in feuchten Tüchern im Kühlschrank lagern

Kommentare