Hinter den Kulissen: Internetseite erklärt Kindern Filmemachen

+
Auf hanisauland.de können Kinder ihren eigenen Trickfilm gestalten. Foto: hanisauland.de

Mainz (dpa/tmn) - Wie entsteht ein Drehbuch und wie bewegte Bilder? Kinder können sich online auf leicht verständliche Weise selbst als Regisseur ausprobieren und alles zum Thema Filmemachen erfahren.

Filme entführen an unbekannte Orte und erzählen spannende Geschichte. Doch wie entstehen die bewegten Bilder? Und was muss alles im Drehbuch stehen? Wissenswertes zum Thema Film finden Kinder auf der Internetseite hanisauland.de. Wer selbst zum Regisseur werden will, der kann dort auch kleine Trickfilme animieren. Inspiration für eigene Streifen finden Kinder im virtuellen Kinosaal der Seite trickino.de. Hier werden lustige, selbst gedrehte Trickfilme von unterschiedlichen Nutzern gezeigt. Beide Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt, einem Dienst, der unter anderem von jugendschutz.net getragen wird.

Ob Komponist oder Kameramann: Ein Film entsteht immer im Team. Auf der Seite kindernetz.de erfahren Kinder, wie die Aufgaben im Filmstudio verteilt sind. Hobby-Regisseure können auch hier eigene Trickfilme drehen oder die von anderen bewerten.

hanisauland.de

kindernetz.de

trickino.de

Auch interessant

Meistgelesen

Gastro
Ranking: Das sind die beliebtesten Schokoriegel Deutschlands
Ranking: Das sind die beliebtesten Schokoriegel Deutschlands
Studie: So teilen Sie Ihr Hochzeitsbudget besser ein
Studie: So teilen Sie Ihr Hochzeitsbudget besser ein
Wohnen
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden

Kommentare