Arbeitnehmer beim Betriebsausflug versichert

Hamburg - Kegeln, tanzen oder paddeln - auch so etwas kann als Arbeit gelten. Das gilt, wenn Mitarbeiter einen Betriebsausflug machen.

Sie fielen daher während solcher Ausflüge unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, heißt es im “Sicherheits-Report“ der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) (Ausgabe 3/2011). Geschützt seien der Hin- und Rückweg der Teilnehmer. Auch Zeitarbeiter seien versichert, wenn sie zu dem Ausflug wie die Stammbelegschaft eingeladen worden seien.

dpa

Meistgelesen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen
In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen
Narzissten gelangen häufiger in Führungspositionen
Narzissten gelangen häufiger in Führungspositionen
Bewerbung: Welche Zeugnisse wirklich wichtig sind
Bewerbung: Welche Zeugnisse wirklich wichtig sind
Bewerbungsfoto selber machen? Bloß nicht!
Bewerbungsfoto selber machen? Bloß nicht!

Kommentare