Ressortarchiv: Karriere

Christ, Tod und Bär: Wenn Nachnamen zum Beruf passen

Christ, Tod und Bär: Wenn Nachnamen zum Beruf passen

Bremen (dpa) - Die Berufswahl war Zufall, doch der Name passt. Im Zoo arbeitet Herr Bär, bei den Schwimmbädern Frau Baden. Das sorgt für Lacher und Irritationen. Der Name kann aber auch ein Vorteil sein.
Christ, Tod und Bär: Wenn Nachnamen zum Beruf passen
Wie werde ich..? Fischwirt/in

Wie werde ich..? Fischwirt/in

Winsen (dpa/tmn) - Für Langschläfer ist der Job definitiv nichts: Der Arbeitstag eines Fischwirts kann auch einmal morgens um 2.00 Uhr beginnen. Dann geht es raus zum Fang - und zwar unabhängig davon, ob es stürmt oder schneit.
Wie werde ich..? Fischwirt/in
Aufstieg ins Management: MBA kann Türöffner sein

Aufstieg ins Management: MBA kann Türöffner sein

Düsseldorf (dpa/tmn) - Der Master of Business Administration (MBA) öffnet die Tür zum Management. Besonders interessant ist er für jene, die kein wirtschaftswissenschaftliches Fach studiert haben. Die Wege zum MBA sind vielfältig - und müssen nicht teuer sein.
Aufstieg ins Management: MBA kann Türöffner sein
Voll blamiert - Peinliche Situationen im Job meistern

Voll blamiert - Peinliche Situationen im Job meistern

Hamburg (dpa/tmn) - In einer E-Mail über den Kollegen gelästert - und der ist auch im Verteiler? Oder beim Vortrag vor der versammelten Abteilung ist plötzlich der rote Faden weg? Was für eine Blamage! Wie retten sich Berufstätige aus solchen peinlichen Situationen?
Voll blamiert - Peinliche Situationen im Job meistern
Mehr westdeutsche Abiturienten als früher studieren im Osten

Mehr westdeutsche Abiturienten als früher studieren im Osten

Berlin (dpa) - Moderne Ausstattung, gute Betreuung: Immer mehr Abiturienten aus den alten Bundersländern entdecken die Universitäten im Osten für sich. Seit 2008 werben die ostdeutschen Hochschulen gezielt für sich.
Mehr westdeutsche Abiturienten als früher studieren im Osten
Bewerber können mehrere Ausbildungsverträge unterzeichnen

Bewerber können mehrere Ausbildungsverträge unterzeichnen

Berlin (dpa/tmn) - Ein Bewerber für einen Aubildungsplatz darf einen Vertrag unterschreiben, auch wenn er weitere Bewerbungen parallel zu laufen hat. In der Probezeit darf jederzeit gekündigt werden.
Bewerber können mehrere Ausbildungsverträge unterzeichnen
Diese sozialen Netzwerke scannen Personaler

Diese sozialen Netzwerke scannen Personaler

München - Bewerber lesen nicht zum ersten Mal, dass sich Personaler die Profile in sozialen Netzwerken anschauen. Laut einer Studie nutzen die meisten dafür Facebook statt Xing.
Diese sozialen Netzwerke scannen Personaler
Abschieds-E-Mail beim Jobwechsel nur an enge Kollegen

Abschieds-E-Mail beim Jobwechsel nur an enge Kollegen

Frankfurt (dpa/tmn) - Wer den Job wechselt, ist manchmal einfach nur froh, die alte Stelle zu verlassen. Fatal ist aber, das in der Abschieds-E-Mail an die bisherigen Kollegen heraushängen zu lassen. Eine Karriereberaterin verrät, wie Arbeitnehmer es richtig machen.
Abschieds-E-Mail beim Jobwechsel nur an enge Kollegen
Arbeitnehmer sollten mit Kollegen offen über Lohn sprechen

Arbeitnehmer sollten mit Kollegen offen über Lohn sprechen

Berlin (dpa/tmn)- Wie viel verdienst du? Diese Frage wird in deutschen Betrieben nur selten gestellt. Viele Arbeitnehmer reden nicht gerne mit ihren Kollegen über ihr Gehalt. Dabei kann Lohntransparenz beim Gehaltspoker wichtig sein.
Arbeitnehmer sollten mit Kollegen offen über Lohn sprechen
Kosten für Erststudium als Werbungskosten geltend machen

Kosten für Erststudium als Werbungskosten geltend machen

München/Berlin (dpa/tmn) - Für Studenten kann sich eine Steuererklärung lohnen. Denn das Bundesverfassungsgericht muss sich mit der Frage befassen, ob die derzeitigen Regeln verfassungsgemäß sind. Bei einem positiven Urteil können Studenten Steuern sparen.
Kosten für Erststudium als Werbungskosten geltend machen
Beim Chef punkten: 7 Tipps für das Mitarbeitergespräch

Beim Chef punkten: 7 Tipps für das Mitarbeitergespräch

Bochum (dpa/tmn) - Vor dem jährlichen Mitarbeitergespräch mit dem Chef haben viele feuchte Hände. Denn sie fürchten Kritik. Dabei ist es eine Chance, sich beruflich weiterzuentwickeln. Wer ein paar Tipps beachtet, kann beim Chef punkten.
Beim Chef punkten: 7 Tipps für das Mitarbeitergespräch
Tipps und Tricks: So bewerbe ich mich richtig

Tipps und Tricks: So bewerbe ich mich richtig

Nürnberg (dpa/tmn) - Der Weg in den Beruf beginnt immer mit der Bewerbung. Um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, sollten Schulabgänger besonderen Wert auf die Bewerbungsunterlagen und das -gespräch legen. Folgende Tipps helfen dabei.
Tipps und Tricks: So bewerbe ich mich richtig
Betriebe setzen bei Suche nach Lehrlingen auf «Vitamin B»

Betriebe setzen bei Suche nach Lehrlingen auf «Vitamin B»

Bonn (dpa/tmn) - Für Betriebe ist die Lage auf dem Ausbildungsmarkt angespannt. Bei der Suche nach Auszubildenden setzen sie immer noch stark auf die Arbeitsagentur. Betriebspraktika und die eigene Belegschaft helfen aber auch nach.
Betriebe setzen bei Suche nach Lehrlingen auf «Vitamin B»
Betriebsarzt: Moderne Arbeitswelt sorgt für Stress

Betriebsarzt: Moderne Arbeitswelt sorgt für Stress

Nürnberg (dpa) - Der Chef macht Druck, doch die Arbeit ist kaum zu schaffen. Allzu hoch ist der Berg an Aufgaben, der erledigt werden muss. Seit Jahren wird der Stress am Arbeitsplatz immer größer. Betriebsärzte merken dies an der Art der Klagen, die sie erreichen.
Betriebsarzt: Moderne Arbeitswelt sorgt für Stress
Nur jeder zweite Arbeitnehmer bekommt Weihnachtsgeld

Nur jeder zweite Arbeitnehmer bekommt Weihnachtsgeld

Düsseldorf (dpa) - Wer Weihnachtsgeld erhält, kann sich üblicherweise auf eine Zahlung im November freuen. Doch nur etwas mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer in Deutschland bezieht regelmäßig Weihnachtsgeld. Anspruch darauf besteht nicht.
Nur jeder zweite Arbeitnehmer bekommt Weihnachtsgeld
Arbeitgeber darf Elternteilzeit nur selten ablehnen

Arbeitgeber darf Elternteilzeit nur selten ablehnen

Mainz (dpa/tmn) - Beschäftigte müssen es nicht akzeptieren, wenn der Arbeitgeber einen Antrag auf Elternteilzeit leichtfertig ablehnt. Dem müssen zwingende Hindernisse entgegenstehen. Und was zwingend ist, legen die Gerichte eng aus.
Arbeitgeber darf Elternteilzeit nur selten ablehnen
SOS bei fehlender Konzentration: Pause machen und trinken

SOS bei fehlender Konzentration: Pause machen und trinken

Berlin (dpa/tmn) - Auch wenn die Zeit noch so drängt: Bei sinkender Konzentration hilft es nicht, stur weiterzuarbeiten. Dann wird meist alles nur noch schlimmer. Folgende Tipps bringen neue Energie.
SOS bei fehlender Konzentration: Pause machen und trinken
Wie werde ich..? Hotelkauffrau/-mann

Wie werde ich..? Hotelkauffrau/-mann

Bonn (dpa/tmn) - Von der Rezeption bis zum Zimmerservice: In guten Hotels muss alles stimmen. Damit der Betrieb reibungslos läuft, arbeiten Hotelkaufleute hart. Wer sich für den Job entscheidet, muss mit Zahlen hantieren - und am Anfang auch einmal in der Küche stehen.
Wie werde ich..? Hotelkauffrau/-mann
Karriere ohne Master - Wann der Bachelor ausreicht

Karriere ohne Master - Wann der Bachelor ausreicht

Berlin (dpa/tmn) - Nach dem Bachelor noch ein Master: Für viele ist das sonnenklar. Doch ein weiterführendes Studium lohnt nicht immer. Es kommt auf die Branche an, sagen Experten. Nach dem Bachelor erst einmal praktische Erfahrungen zu sammeln, ist oft eine gute Idee.
Karriere ohne Master - Wann der Bachelor ausreicht
Guter Arbeitgeber? So fühlen Bewerber Firmen auf den Zahn

Guter Arbeitgeber? So fühlen Bewerber Firmen auf den Zahn

Füssen (dpa/tmn) - In der Selbstdarstellung sind viele Arbeitgeber groß. Doch hinter den Kulissen sieht es oft anders aus. Wie Firmen abseits schöner Beschreibungen sind, müssen Bewerber selbst herausfinden - noch bevor sie den Job annehmen. Acht Tipps für den Check.
Guter Arbeitgeber? So fühlen Bewerber Firmen auf den Zahn
Spam-Ordner-Check: Ein Muss bei geschäftlicher Mail-Adresse

Spam-Ordner-Check: Ein Muss bei geschäftlicher Mail-Adresse

Berlin (dpa/tmn) - Viele Geschäftsleute haben einen Spam-Filter für E-Mails eingerichtet. Doch zu selten schaut man dort hinein. Das kann fatale Folgen haben, wie ein Urteil zeigt.
Spam-Ordner-Check: Ein Muss bei geschäftlicher Mail-Adresse