Top 5

Bundesländer-Ranking: Wo wird in Regelstudienzeit studiert?

+
Im Saarland schaffen die meisten Studenten ihr Studium in der Regelstudienzeit.

Oft weicht die tatsächliche Studiendauer eines Studenten von der Regelstudienzeit ab, die für seinen Studiengang festgelegt wurde. Dabei zeigen sich zwischen den einzelnen Bundesländern Unterschiede.

Wiesbaden - Für jedes Studienfach gibt es eine Regelstudienzeit, also eine festgelegte Semesterzahl, die für das Absolvieren dieses Studiengangs benötigt wird. In welchen Bundesländern gibt es den höchsten Anteil an Studenten, die ihr Studium innerhalb dieser Regelstudiendauer beenden?

Platz 1

Saarland (51,1 Prozent in Regelstudienzeit)

Platz 2

Thüringen (48,4 Prozent)

Platz 3

Bremen (48,3 Prozent)

Platz 4

Baden-Württemberg (46,5 Prozent)

Platz 5

Niedersachsen (45,9 Prozent)

Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt und beziehen sich auf das Jahr 2014.

dpa/tmn

Für Studenten: Luxus-Appartementhäuser boomen

Auch interessant

Meistgelesen

Die reichsten Deutschen 2017 - und wie sie erfolgreich wurden
Die reichsten Deutschen 2017 - und wie sie erfolgreich wurden
Sind Sie schlau genug, um für Elon Musk zu arbeiten?
Sind Sie schlau genug, um für Elon Musk zu arbeiten?
Wann Sie dem Chef eine Freundschaftanfrage schicken dürfen
Wann Sie dem Chef eine Freundschaftanfrage schicken dürfen
IQ-Test: Wie kommen Wolf, Schaf und Kohlkopf über den Fluss?
IQ-Test: Wie kommen Wolf, Schaf und Kohlkopf über den Fluss?

Kommentare