Auszahlung

Corona-Prämie bis zu 550 Euro möglich: Wer erhält den Pflegebonus 2022?

  • Andrea Stettner
    VonAndrea Stettner
    schließen

Der Pflegebonus 2022 ist beschlossene Sache. Wer die Corona-Prämie in der Pflege erhält und in welcher Höhe, hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach jetzt verraten.

Die Ampel-Koalition von SPD, Grünen und FDP hatte bereits angekündigt, dass es 2022 einen Pflegebonus geben soll*. Jetzt rückt der Corona-Bonus für Pflegekräfte in greifbare Nähe: Wie Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) in einer ZDF-Sendung am Dienstag (22. Februar) verriet, sei jetzt ein entsprechender Entwurf für den Pflegebonus entwickelt worden, der dem Bundestag vorgelegt werden solle. 

In der Altenpflege winkt 2022 ein Pflegebonus. Die Sonderzahlung soll die erschwerten Arbeitsbedingungen in der Corona-Krise würdigen.

Wer bekommt den Pflegebonus?

Der angekündigte Pflegebonus soll Pflegekräften in Kliniken und Pflegeeinrichtungen zukommen, da sie sie in der Corona-Krise im Vordergrund gestanden hätten, so Lauterbach. Laut einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sollen die Zahlungen jeweils zur Hälfte ausgeschüttet werden. Dafür will die Regierung eine Milliarde Euro bereit stellen und die Steuerfreiheit für Bonuszahlungen auf 3.000 Euro anheben.

Corona-Bonus: bis zu 550 Euro in der Altenpflege

Wie dpa zufolge aus einem bekannt gewordenen Eckpunktepapier des Gesundheitsministeriums hervor geht, soll in der Altenpflege ein gestaffelter Corona-Bonus in folgender Höhe ausbezahlt werden:

  • Vollzeitkräfte bis zu 550 Euro,
  • Personal, das mindestens 25 Prozent der Arbeitszeit in der direkten Pflege / Betreuung tätig ist (zum Beispiel in Verwaltung, Haustechnik, Küche) bis zu 370 Euro,
  • Azubis bis zu 330 Euro,
  • Helfer im Freiwilligendienst oder im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) etwa 60 Euro,
  • sonstige Beschäftigte bis zu 190 Euro.

„Profitieren sollen Beschäftigte von Pflegediensten und Pflegeheimen, die zwischen dem 1. November 2020 und dem 30. Juni 2022 für mindestens drei Monate in der Altenpflege tätig waren und am 30. Juni 2022 noch beschäftigt sind“, heißt es in einer Meldung auf tagesschau.de.

Lesen Sie auch: Noch keinen Corona-Bonus erhalten? Einige Mitarbeiter haben noch Grund zur Hoffnung.

Prämienzahlung in Kliniken noch unklar

Für Pflegekräfte in Kliniken ist laut dpa ein Bonus für Krankenhäuser geplant, die 2021 mehr als zehn Covid-Fälle mit künstlicher Beatmung behandelt haben. Dies betrifft 837 Kliniken sowie etwa 280.000 Pflegekräfte. Welche Pflegekräfte einen Corona-Bonus erhalten und in welcher Höhe ist noch unklar – dies sollen Klinikträger und die Beschäftigtenvertretungen gemeinsam entscheiden. „Die Prämien sollen sich in erster Linie an Pflegekräfte in der Pflege am Bett richten. Pflegekräfte im Bereich der Intensivpflege sollten einen höheren Bonus erhalten als Pflegekräfte in anderen Bereichen“, zitiert die dpa aus dem entsprechenden Eckpunktpapier.

Sie wollen mehr Tipps zum Thema Job & Karriere? Dann folgen Sie unseren Newsseiten auf den Karriereportalen Xing und LinkedIn.

Pflegebonus 2022: Wann erfolgt die Auszahlung?

„Der Bonus kommt jetzt relativ rasch“, äußerte sich Lauterbach im ZDF. Laut des bekannt gewordenen Eckpunktpapers soll der Pflegebonus in der Altenpflege ab 30. Juni bis spätestens 31. Dezember 2022 ausgezahlt werden. Ob sich dieser Auszahlungszeitraum auch auf den Pflegebonus in Kliniken bezieht, ist noch unklar. Welche sonstigen Arbeitnehmer 2022 eine Corona-Prämie erwartet, lesen Sie hier. (as) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Jetzt aber!: So klappt es doch noch mit den guten Vorsätzen
Karriere
Jetzt aber!: So klappt es doch noch mit den guten Vorsätzen
Jetzt aber!: So klappt es doch noch mit den guten Vorsätzen
Eine Chance für Kreative
Karriere
Eine Chance für Kreative
Eine Chance für Kreative

Kommentare