Frauen sollten ein Erfolgstagebuch führen

+
Für Frauen kann ein Erfolgstagebuch hilfreich sein

Berlin - Berufstätige Frauen sollten täglich drei Dinge notieren, die ihnen im Job gut gelungen sind.

“Durch dieses Erfolgstagebuch bessert sich das Gefühl für die eigenen Leistungen“, sagt die Karriereberaterin und Diplom-Psychologin Claudia Enkelmann aus Königstein im Taunus. Anstatt darüber nachzudenken, was jeden Tag schiefgegangen ist, machten sich Frauen so jeden Tag ihre eigenen Erfolge bewusst. Mit der Zeit habe das Tagebuch eine positive Wirkung auf die eigene Selbstwahrnehmung. Und es falle Frauen leichter, über die eigenen Leistungen zu sprechen.

Wichtig sei, in dem Erfolgstagebuch neben den großen auch die kleinen Erfolge zu notieren. “Denn auch die kleinen Erfolge sind eine Leistung, die man nicht hinten runterfallen lassen sollte“, rät Enkelmann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus
Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus
Verrückt: In diesen Berufen arbeiten die meisten Psychopathen
Verrückt: In diesen Berufen arbeiten die meisten Psychopathen
Wer diese drei Fragen beantworten kann, ist richtig intelligent
Wer diese drei Fragen beantworten kann, ist richtig intelligent
Großumzug an der Autobahn: Der Beruf des Ameisenumsiedlers
Großumzug an der Autobahn: Der Beruf des Ameisenumsiedlers

Kommentare