Handwerk legt gute Zahlen vor

Wiesbaden - Die gute Konjunktur hat für eine kräftige Erholung im deutschen Handwerk gesorgt. Im vergangenen Jahr stiegen die Umsätze um 7,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.

2010 hatte das Plus gegenüber dem Krisenjahr 2009 nur 0,6 Prozent betragen. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich um 0,6 Prozent.

Mehr Infos zu Beruf & Karriere

Den stärksten Umsatzanstieg erzielten mit 12,7 Prozent die industrienahen Handwerke, zu denen beispielsweise Feinwerkmechaniker zählen. Auch das Bauhauptgewerbe legte zweistellig zu (plus 10,3 Prozent). Die Branche profitierte auch von dem vergleichsweise milden Wetter zum Jahresende.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus
Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus
Wer diese drei Fragen beantworten kann, ist richtig intelligent
Wer diese drei Fragen beantworten kann, ist richtig intelligent
IQ-Test für Schlaue: Wie viele Dreiecke finden Sie? 
IQ-Test für Schlaue: Wie viele Dreiecke finden Sie? 
Sieben Fehler, die auf Xing und LinkedIn fatal sind
Sieben Fehler, die auf Xing und LinkedIn fatal sind

Kommentare