Leinenpflicht

Läufige Hündin besser an die Leine nehmen

+
Manchmal hilft auch die Leine nichts: „Wenn sich zwei Hunde paaren wollen, finden sie auch einen Weg“, sagt Tierärztin Heidi Bernauer-Münz.

Damit es nicht zu ungewolltem Nachwuchs kommt, gilt für läufige Hundedamen strikte Leinenpflicht ...

Denn während der fruchtbaren Tage können Hündinnen schwer zu kontrollierendes Interesse an den Rüden in ihrer Nähe zeigen.

 „Wenn sich zwei Hunde paaren wollen, finden sie auch einen Weg“, betont die Tierärztin Heidi Bernauer-Münz. Auf Spaziergängen sollten Besitzer ihren Schützling daher in dieser Zeit besonders im Auge behalten.

Als Signal für andere Hundehalter kann man zusätzlich eine gelbe Schleife am Halsband der Hundedame anbringen, empfiehlt Bernauer-Münz. Rüdenhalter wissen dann, dass sie ihr Tier besonders auf Abstand halten müssen.

Und auch andere Hundebesitzer sind gewarnt: Denn während der Läufigkeit können Hündinnen auch auf weibliche Artgenossen aggressiver als sonst reagieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Karriere
Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind
Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind
Wohnen
Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime
Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime
Studie: So teilen Sie Ihr Hochzeitsbudget besser ein
Studie: So teilen Sie Ihr Hochzeitsbudget besser ein
Wohnen
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Kommentare