Nabu: Fledermäuse wachen wegen Kälte aus Winterschlaf auf

+
Fledermäuse sollten jetzt eigentlich im Winterschlaf sein. Foto: Jens Wolf

Die Kälte macht einigen Tieren zu schaffen. Auch solchen, die eigentlich im Winterschlaf sind. Fledermäuse zum Beispiel, sie wachen unter bestimmten Bedingungen auf.

Potsdam (dpa) - Der Kälteeinbruch macht auch Fledermäusen zu schaffen, die sich für ihren Winterschlaf ein nicht ausreichend warmes Quartier ausgesucht haben. Sie wachen auf, suchen einen neuen Unterschlupf und stören dabei manchmal ihre noch schlafenden Artgenossen.

Die gestörten Tiere stürzten dann manchmal noch schlafend zu Boden. Das berichtet der Naturschutzbund (Nabu) Brandenburg. Wer eine Fledermaus finde, solle Experten informieren. In dieser Woche seien bereits sieben Fledermäuse in Brandenburg aufgelesen und dem Nabu in Potsdam gebracht worden. Alle in Brandenburg vorkommenden Fledermausarten stehen unter Naturschutz.

Meistgelesen

Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Gesundheit
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt

Kommentare