Neue App für elektronischen Personalausweis veröffentlicht

+
Nun gibt es ihn auch per App: Die neue Personalausweis-Anwendung für das Smartphone wurde vorgestellt. Foto: Angelika Warmuth

Berlin (dpa/tmn) - Die Testphase beginnt: Das Bundesministerium des Inneren hat die neue Personalausweis-App "AusweisApp2" vorgestellt und einen dreimonatigen Testlauf anberaumt.

Die Nutzung der Ausweisfunktion des elektronischen Ausweises für Online-Behördengänge soll einfacher werden. Dazu hat das Bundesministerium des Inneren die neue "AusweisApp2" veröffentlicht. Sie lässt sich unter Windows 7, Windows 8 und Mac OSX installieren und unterstützt den elektronischen Identitätsnachweis im Netz. Außerdem können sich Inhaber des Ausweises die auf dem integrierten Chip gespeicherten Daten anzeigen lassen. Dazu ist allerdings ein zusätzliches Lesegerät nötig.

Zunächst ist eine dreimonatige Testphase geplant, während der Nutzer ihre Erfahrungen an die Entwickler schicken können, um mögliche Probleme zu entdecken. Die alte Version der Ausweis-App bleibt bis Ende Januar 2015 weiter verfügbar. Die neue Software gilt nicht nur für den elektronischen Personalausweis sondern auch für den elektronischen Aufenthaltstitel, den in Deutschland lebende Ausländer aus Nicht-EU-Staaten seit 2011 erhalten.

Mehr Informationen zur Ausweis-App

Informationen zum elektronischen Aufenthaltstitel

Informationen zum elektronischen Personalausweis

Auch interessant

Meistgelesen

Gastro
Ranking: Das sind die beliebtesten Schokoriegel Deutschlands
Ranking: Das sind die beliebtesten Schokoriegel Deutschlands
Studie: So teilen Sie Ihr Hochzeitsbudget besser ein
Studie: So teilen Sie Ihr Hochzeitsbudget besser ein
Wohnen
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden

Kommentare