Frühjahrstipps

Nur wenig frisches Gras für Pferde

+
Nach Monaten im Stall freuen sich Pferde über frisches Grün. Doch das kann Komplikationen hervorrufen.

Im Frühling kommen viele Pferde wieder auf die Weide. Besitzer sollten aufpassen: Zu viel frisches Gras kann aber die Darmflora aus dem Gleichgewicht bringen und Koliken verursachen.

Stuttgart - Pferde sollten langsam an die Weide gewöhnt werden und nur einige Minuten auf der Koppel stehen. Darauf weist Silke Berenthal von Peta hin. Dann kann die Zeitspanne nach und nach verlängert werden.

Sind die Tiere sehr empfindlich und haben beispielsweise eine Störung im Stoffwechsel, dürfen sie grundsätzlich nicht rund um die Uhr auf Gras stehen. Optimal ist eine Kombination aus Weide und großem Paddock mit Heu im Wechsel.

dpa

Meistgelesen

Karriere
In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen
In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Gesundheit
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt

Kommentare