Senioren das Netz erklären: Neue Plattform bietet Material

+
Eine neue Lern-Plattform soll den Senioren den Umgang mit dem Internet erleichtern. Foto: Angelika Warmuth

Wenn Senioren das Internet nutzen, kommt es häufig zu Verwirrungen und Fragen. Ein neue Plattform will der Generation 60-Plus helfen, sich besser im Internet zurecht zu finden. Auch ein virtueller Austausch ist möglich.

Berlin (dpa/tmn) - Der Umgang mit dem Internet ist für viele Senioren alles andere als selbstverständlich. Doch wie erklärt man ihnen das Netz? Die neue Plattform Digital Kompass bietet etwa kostenloses Material für Schulungen von Älteren an.

Darauf weisen die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und der Verein Deutschland sicher im Netz hin. Sie bieten die Plattform gemeinsam an. Die Informationen gibt es etwa zu Fragen wie "Worauf muss ich beim Online-Kauf achten?" oder "Worauf ist beim digitalen Nachlass zu achten". Hier können sich zum Beispiel Mitarbeiter von Vereinen, Kirchengemeinden oder Volkshochschulen bedienen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich zu einem virtuellen Stammtisch zu verabreden.

Digital Kompass

Meistgelesen

Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Darum sollten Hunde besser nicht mit Stöcken spielen
Gesundheit
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt
Globuli: Was hinter homöopathischen Arzneien steckt

Kommentare