Streaming

"Élite": Netflix setzt Teenie-Serie im März fort - verheimlicht aber das Wichtigste

+
Wie geht es nach Staffel 2 von "Élite" weiter?

Intrigen, Liebe und Mord: Im März geht es wieder heiß her auf der Privatschule Las Encinas. Netflix kündigt die dritte Staffel auf Instagram an.

Erst im September veröffentlichte Netflix die zweite Staffel des Überraschungshits "Élite". Jetzt geht die spanische Teenie-Serie bereits im März in die dritte Staffel. Fans können sich auf ein Wiedersehen mit den Charakteren Polo, Cayetana und Guzmán freuen.

"Élite": Netflix kündigt dritte Staffel für März an

Auf Instagram hat der Streaming-Anbieter einen Mini-Teaser veröffentlicht, der verrät, dass Staffel 3 von "Élite"im März weitergeht. Allerdings hat Netflix dabei nicht genannt, wann die acht neuen Folgen zu sehen sein werden. Fans der Serie müssen also die Augen offenhalten.

"Élite" handelt von drei Schülern, die nach dem Einsturz ihrer Schule auf die Eliteschule Las Encinas wechseln. Dort kämpfen die drei Hauptcharaktere Samuel, Nadia und Christian um Anschluss und verwickeln sich in Intrigen. Dabei nimmt die Serie klassische Themen von Teenie-Serien auf, beschäftigt sich aber auch mit ernsteren Themen, wie HIV oder Homosexualität.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The kids are coming!

Ein Beitrag geteilt von Netflix DE (@netflixde) am

Ebenfalls spannend: "Haus des Geldes" auf Netflix - An diesem Tag startet endlich Staffel 4.

"Élite" zählt zu den meistgesehenen Serien auf Netflix

Die erste Staffel von "Élite" feierte im Oktober 2018 seine Permiere auf dem Streaming-Dienst Netflix und konnte schnell die Kritiker und Fans für sich begeistern. Season 1 schaffte sogar eine Bewertung von 100 Prozent auf der Review-Seite Rotten Tomatoes - allerdings bei nur elf Bewertungen (Stand: 13. Januar 2020).

Trashy, aber gut anzusehen, schreiben einige Kritiker über "Élite" und sei auf jeden Fall wert gebinged zu werden. Netflix selbst ist überzeugt von seiner Serie und spendierte "Élite" im September 2019 eine zweite Staffel. Mit Erfolg: Die spanische Produktion gehörte 2019 zu den zehn beliebtesten Serien auf Netflix, mit rund 20 Millionen Zuschauern.

Da überrascht es kaum, das Netflix eine weitere Staffel produziert. Nur die schnelle Veröffentlichung von Staffel 3 dürfte den ein oder anderen Fan überraschen. Etwas mehr als sechs Monate nach Ausstrahlung der zweiten Season geht es weiter. In der Regel müssen Fans rund zwölf Monate auf neue Folgen einer Serie warten. Fans der Serie "Westworld" müssen teilweise sogar zwei Jahre auf Nachschub warten, aber auch dort geht es im März auf HBO bzw. Sky mit Staffel 3 weiter.

Auch interessant: Netflix-Satire über Jesus von Gericht abgewatscht - Bischof empört sich über "Gotteslästerer".

anb

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Auch interessant

Meistgelesen

Netflix und Amazon Prime: Das sind die besten Serien im Januar 2020
Netflix und Amazon Prime: Das sind die besten Serien im Januar 2020
Die besten Serien im Februar 2020 auf Netflix und Amazon Prime
Die besten Serien im Februar 2020 auf Netflix und Amazon Prime
Letzte Chance: Diese Filme und Serien verschwinden bald bei Netflix
Letzte Chance: Diese Filme und Serien verschwinden bald bei Netflix
Ein Traum für Anime-Fans: Netflix nimmt 21 Filme von Studio Ghibli ins Programm
Ein Traum für Anime-Fans: Netflix nimmt 21 Filme von Studio Ghibli ins Programm

Kommentare