1. kreisbote-de
  2. Leben
  3. Serien

House of the Dragon: Staffel 2 ab Frühling 2023 im Dreh

Erstellt:

Kommentare

Milly Alcock und Theo Nate in House of the Dragon
Milly Alcock und Theo Nate in „House of the Dragon“ © Ollie Upton/HBO

In knapp einem halben Jahr beginnt der Dreh zur zweiten Staffel des erfolgreichen Fantasy-Neustarts „House of the Dragon“. Das Prequel von „Game of Thrones“ wird aller Voraussicht nach frühestens 2024 zurückkehren können.

Die spanische Zeitung Hoy hat in Erfahrung bringen können, wann in der Altstadt der südwestlich in Spanien gelegenen Stadt Caceres, die als Kulisse von King‘s Landing (aka Königsmund) dient, wieder gedreht wird. Im Frühling 2023 kehrt das Team von „House of the Dragon“, dem Prequel von „Game of Thrones“, dorthin zurück.

HBO hat sich für die Zeit von März bis Juni angemeldet, wobei natürlich ein Großteil der Indoorszenen nicht in Caceres, sondern im Warner-Studio im englischen Watford gedreht wird. Ob diese Arbeiten schon vorher, parallel oder nach den Außendrehs stattfinden, bleibt noch abzuwarten. So oder so scheint ziemlich klar, dass „HotD“, frühestens 2024 zurückkehren kann. Ob mit oder ohne Milly Alcock und Emily Carey, deren Rollen nach einem Zeitsprung von anderen Schauspielerinnen übernommen werden, ist bisher wohl noch nicht klar. Welcher „Game-of-Thrones“-Stadt Caceres auch schon als Kulisse diente, lesen Sie bei Serienjunkies.de. (Bjarne Bock)

Auch interessant

Kommentare