Surfen im Alter - Internet-Seiten für Senioren

+
Ältere Menschen wissen oft nicht, welche Seiten sie im Internet ansurfen sollen. Foto: Angelika Warmuth

Ab ins Internet: "Aber was soll ich denn da gucken?", fragt sich der eine oder andere ältere Mitbürger. Gute Anlaufstationen sind da zum Beispiel Ehrenamts-Portale - oder auch soziale Netzwerke für Senioren.

Bonn (dpa/tmn) - Wer im Alter das Internet entdecken will, ist oft ein wenig ratlos. Kein Wunder, wenn man nicht weiß, wo man interessante Seiten oder Infos findet. Nicola Röhricht von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (Bagso) hat ein paar Tipps.

Wer sich für ein Ehrenamt interessiert, sollte mal unter www.seniorenbueros.org vorbeischauen. Wer gerne am Herd zaubert, findet etwa unter www.chefkoch.de Rezepte und kann sich mit anderen Nutzern austauschen. Austausch ermöglicht auch www.feierabend.de - das wohl größte soziale Netzwerk für Ältere. Auf der Homepage der Bagso unter www.bagso.de finden Ältere Informationen etwa zu Projekten, Gesundheit oder auch zum Thema Wohnen.

Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros

Rezepte

Feierabend

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen

Meistgelesen

McDonald's verschenkt jetzt Kaffee - was steckt dahinter?
McDonald's verschenkt jetzt Kaffee - was steckt dahinter?
Ibuprofen und Diclofenac sind gefährlich für das Herz
Ibuprofen und Diclofenac sind gefährlich für das Herz
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW

Kommentare