1. kreisbote-de
  2. Leben
  3. Verbraucher

AIDA: Trick spart richtig Geld – viele kennen ihn nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jakob Koch

Kommentare

Ein AIDA-Kreuzfahrtschiff liegt in einem Hafen.
AIDA-Kreuzfahrtschiffe fahren seit April wieder mehrere deutsche Häfen an. © Marcus Brandt/dpa

Wer seine Kreuzfahrt auf einem der 13 AIDA-Schiffe bucht, muss mitunter tief in die Tasche greifen. Doch es gibt durchaus Möglichkeiten, Geld zu sparen.

Rostock – Die Kreuzfahrtsaison 2022 ist seit Kurzem gestartet und viele Deutsche planen derzeit ihren Urlaub. Das Angebot ist in diesem Jahr deutlich größer als noch in den vergangenen zwei Jahren – die Kreuzfahrthäfen in Hamburg, Kiel, Rostock-Warnemünde und Bremerhaven werden 2022 deutlich öfter angelaufen. Speziell die Reederei AIDA Cruises muss in diesem Jahr aber einige zusätzliche Herausforderungen meistern: Der Krieg in der Ukraine zwingt den Anbieter von Kreuzfahrten zu Umplanungen einiger Routen – erst kürzlich musste AIDA erneut ein Reiseziel absagen.

Für Urlauber, die auf ihr Geld achten wollen, hat AIDA eine Möglichkeit geschaffen, vor Antritt der Reise, zu sparen.
Lesen Sie auf 24hamburg.de, mit welchem Trick Kreuzfahrer richtig Geld sparen können.

Übrigens: Für Kreuzfahrtreisende auf Schiffen der AIDA-Flotte entfällt ab Ende April der verpflichtende PCR-Test. Für Reisen seit dem 28. April 2022 sei kein PCR-Test für den Check-in mehr nötig, hieß es auf der Website des Unternehmens.

Auch interessant

Kommentare