Ressortarchiv: Wohnen

Halbe Drehung zum Test: Wann Apfel und Birne reif sind

Halbe Drehung zum Test: Wann Apfel und Birne reif sind

Im Herbst kann das Garten-Obst gepflückt werden. Reif sind die Äpfel und Birnen aber nicht immer. Wann sie ihre Früchte vom Baum holen können, erkennen Hobbygärtner mit ein paar kleinen Tricks.
Halbe Drehung zum Test: Wann Apfel und Birne reif sind
Wohnungskauf: Vorsicht vor vertraglichen Zustimmungsfristen

Wohnungskauf: Vorsicht vor vertraglichen Zustimmungsfristen

Berlin - Wer sich zum Wohnungskauf entschließt, möchte sich finanziell langfristig absichern. Doch selbst, wenn der Kaufvertrag schon abgeschlossen ist, gilt eine Zustimmungsfrist. Viele Bauträger nutzen diese, um mehrbietende Käufer zu finden.
Wohnungskauf: Vorsicht vor vertraglichen Zustimmungsfristen
Putzwasser nicht in den Gully schütten

Putzwasser nicht in den Gully schütten

Düsseldorf - Es macht einen Unterschied, ob dreckiges Regenwasser oder schmutziges Putzwasser im Gully landet. Denn letzteres enthält Stoffe, die besser nicht in Flüssen und Seen ankommen.
Putzwasser nicht in den Gully schütten
Vernetzte Haustechnik: Jeder Vierte hat Sicherheitsbedenken

Vernetzte Haustechnik: Jeder Vierte hat Sicherheitsbedenken

Im Smart Home sind Hausgeräte und Unterhaltungselektronik mit dem Internet vernetzt. Nicht alle Verbraucher trauen der Technik über den Weg und zweifeln an der Sicherheit. Dabei ist es nicht kompliziert, das vernetzte Eigenheim zu schützen.
Vernetzte Haustechnik: Jeder Vierte hat Sicherheitsbedenken
Untermieter im Garten: Ein Winterquartier für den Igel

Untermieter im Garten: Ein Winterquartier für den Igel

Gartenbesitzer sollten im Herbst auf neue Mitbewohner achten: Igel sind nun auf der Suche nach einem Winterquartier. Wer dem stacheligen Tier etwas Gutes tun möchte, bietet ihm eine selbst gebaute Bleibe an.
Untermieter im Garten: Ein Winterquartier für den Igel
Glockenheide bringt Farbe auf den Herbstbalkon

Glockenheide bringt Farbe auf den Herbstbalkon

Wenn andere Blüten im Herbst verblühen, strahlt sie erst recht: die Glockenheide aus Südafrika. Den deutschen Winter verträgt die Kap-Pflanze dann nicht mehr. Doch ab dem Frühjahr können Hobbygärtner ihre Schönheit wieder bewundern.
Glockenheide bringt Farbe auf den Herbstbalkon
Gärtnern mit dem Smartphone: Apps rund um das Beet

Gärtnern mit dem Smartphone: Apps rund um das Beet

Früher hatten Hobbygärtner dicke Lexika und Bildbände in ihren Regalen, um zu wissen, welche Pflanzen welche Pflege benötigen. Oder um zu erkennen, welcher Käfer den Strauch abfrisst. Heute sind solche Informationen auf dem Smartphone verfügbar. Was können Garten-Apps?
Gärtnern mit dem Smartphone: Apps rund um das Beet
Überschuss an Regenwürmern mit Sand vertreiben

Überschuss an Regenwürmern mit Sand vertreiben

Regenwürmer sind nützliche Helfer im Garten. Doch so mancher stört sich an ihren Hinterlassenschaften auf dem Rasen. Wer sie daher vertreiben möchte, sollte es mit Sand versuchen.
Überschuss an Regenwürmern mit Sand vertreiben
Jagd bei Nacht: Eiben-Schädling bekämpfen

Jagd bei Nacht: Eiben-Schädling bekämpfen

Wer eine Eibe oder ein Rhododendron im Garten hat, hat sich vielleicht schon mal über bogenförmig angefressen Blätter gewundert. Dahinter steckt ein bestimmter Schädling. Wollen Gartenbesitzer diesen beseitigen, müssen sie sich nachts auf die Jagd begeben.
Jagd bei Nacht: Eiben-Schädling bekämpfen
Mustermix bei Tapeten: Regeln zur stilvollen Kombination

Mustermix bei Tapeten: Regeln zur stilvollen Kombination

Eine Tapete lässt sich nicht so leicht wechseln wie ein Hemd. Dennoch unterliegt auch die Raumgestaltung einer gewissen Mode. Doch die Gefahr, auf die falsche Farbe zu setzen, ist groß. Daher sollten einige Regeln beachtet werden.
Mustermix bei Tapeten: Regeln zur stilvollen Kombination
Für die Obsternte: Leitergurte verhindern das Abrutschen

Für die Obsternte: Leitergurte verhindern das Abrutschen

Wie holt man sicher die Äpfel vom Baum? Die Wahl der richtigen Leiter hängt von der Struktur des Baumes und der Äste ab. Damit die Anlegeleiter fest steht, sollte zur Absicherung ein Leitergurt eingesetzt werden.
Für die Obsternte: Leitergurte verhindern das Abrutschen
Streifen beim Fensterputzen: Fünf typische Fehler

Streifen beim Fensterputzen: Fünf typische Fehler

Mühsam werden große Fensterscheiben gesäubert und hinterher blank poliert. Doch das Ergebnis ist oft enttäuschend. Überall zeigen sich Schlieren und Streifen. Beim Fensterputzen passieren fünf Fehler besonders häufig.
Streifen beim Fensterputzen: Fünf typische Fehler
Kündigung bei eigenmächtigem Untervermieten berechtigt

Kündigung bei eigenmächtigem Untervermieten berechtigt

Eine Wohnung an andere Mieter einfach weiterzugeben, kann riskant sein. Denn das gilt als Untervermietung. Ist der Vermieter damit nicht einverstanden, kann er das Mieteverhältnis fristlos kündigen.
Kündigung bei eigenmächtigem Untervermieten berechtigt
Für verlegten Teppichboden ist Vermieter zuständig

Für verlegten Teppichboden ist Vermieter zuständig

Ein abgenutzter Teppich sieht nicht schön aus. Um angemessenen Ersatz muss sich der Vermieter kümmern. Und bei der Neugestaltung des Bodens Rücksicht auf die Ansprüche des Mieters nehmen.
Für verlegten Teppichboden ist Vermieter zuständig
Im Herbst brauchen Astilben eine Schicht Kompost

Im Herbst brauchen Astilben eine Schicht Kompost

Der fleißige Hobbygärtner hat schon im nahenden Herbst das nächste Frühjahr im Blick. Astilben-Stauden etwa können dann wieder wunderbar blühen, wenn ihre Wurzeln jetzt ausreichend Nährstoffe bekommen.
Im Herbst brauchen Astilben eine Schicht Kompost
BSH-Chef: Smarte Küche rettet kein verbranntes Hühnchen

BSH-Chef: Smarte Küche rettet kein verbranntes Hühnchen

Mit dem Weckerklingeln beginnt in der Küche die Kaffeemaschine zu rauschen, und im Badezimmer setzt sich automatisch die Wäschetrommel in Gang. Das klingt verlockend. Welchen Mehrwert ein vernetzter Haushalt tatsächlich bringt, weiß der BSH-Chef Karsten Ottenberg.
BSH-Chef: Smarte Küche rettet kein verbranntes Hühnchen
Teppich auf alte Dielen: Den Untergrund richtig vorbereiten

Teppich auf alte Dielen: Den Untergrund richtig vorbereiten

Viele schätzen alte Dielen. Soll es aber doch lieber ein Teppich oder Linoleumboden sein, lässt sich auch ein leicht unebener Holzboden damit belegen. Für glatte Flächen sorgt etwa ein Fließspachtel.
Teppich auf alte Dielen: Den Untergrund richtig vorbereiten
Küche to go - Umziehen mit Konzeptmodellen

Küche to go - Umziehen mit Konzeptmodellen

In vielen kleinen Wohnungen ist kein Platz für eine große Küchenzeile. Oder man zieht häufiger um, und die Anschaffung lohnt sich deshalb nicht. Für solche Szenarien entwickeln immer mehr Designer mobile und simple Küchenmöbel.
Küche to go - Umziehen mit Konzeptmodellen
Von Ahorn bis Zeder – Ein ABC der Hölzer für Haus und Garten

Von Ahorn bis Zeder – Ein ABC der Hölzer für Haus und Garten

Soll es Ahorn, Bangkirai oder die gute alte Eiche sein? Oder etwa das noblere Nussbaumholz oder tropische Teak? Jede Holzart sieht nicht nur etwas anders aus, sie bietet auch unterschiedliche Vorteile. Daraus kann man ableiten, für welche Zweck es sich gut eignet.
Von Ahorn bis Zeder – Ein ABC der Hölzer für Haus und Garten
Grayson (22) lebt fensterlos auf neun Quadratmetern

Grayson (22) lebt fensterlos auf neun Quadratmetern

New York - Grayson Altenberg wohnt in New York fensterlos auf neun Quadratmetern. Die Miete ist unverschämt hoch. Um auf engstem Raum klarzukommen, gewöhnte sich der Kochlehrling eine tägliche Routine an.
Grayson (22) lebt fensterlos auf neun Quadratmetern
Hobbygärtner-Kürbis: Bei bitterem Geschmack nicht essen

Hobbygärtner-Kürbis: Bei bitterem Geschmack nicht essen

Was für eine Pracht: Ein selbst gezüchteter Kürbis macht den Hobbygärtner stolz. Beim Verzehr ist aber Vorsicht geboten. Die Kürbisse Marke Eigenbau können giftige Bitterstoffe enthalten - die auch lebensbedrohlich sind.
Hobbygärtner-Kürbis: Bei bitterem Geschmack nicht essen
Im Herbst lässt sich gut Knospenheide aufs Grab setzen

Im Herbst lässt sich gut Knospenheide aufs Grab setzen

Wer nun noch Pflanzen auf das Grab oder in den Garten setzt, muss darauf achten, dass sie mit Frost und Regen gut klarkommen. Ein Beispiel sind ausgewählte Sorten der Besenheide. Sie bilden zwar hübsche rosa Knospen, öffnen diese aber nicht.
Im Herbst lässt sich gut Knospenheide aufs Grab setzen
Verzicht auf Mineraldünger mit Phosphat schont Ressourcen

Verzicht auf Mineraldünger mit Phosphat schont Ressourcen

Die Ressourcen der Erde sind begrenzt - und das gilt nicht nur für Kohle oder Gas. In vielen Düngemitteln kommt Phosphat vor, für dessen Vorkommen das ebenfalls zutrifft. Außerdem schadet es der Natur, wenn der Stoff zu stark ausgebracht wird.
Verzicht auf Mineraldünger mit Phosphat schont Ressourcen
Schmutzige Kreuzfahrt? - Reedereien haben Umwelt im Blick

Schmutzige Kreuzfahrt? - Reedereien haben Umwelt im Blick

Lange galten Kreuzfahrtschiffe als Dreckschleudern. Doch mittlerweile tut sich etwas in der Branche - vor allem deutsche Reedereien schauen zunehmend auf den Umweltschutz. Das erkennen sogar Umweltschützer an.
Schmutzige Kreuzfahrt? - Reedereien haben Umwelt im Blick
Flüchtlinge aufnehmen: Tipps für Mieter und Vermieter

Flüchtlinge aufnehmen: Tipps für Mieter und Vermieter

Rund 800 000 Flüchtlinge werden 2015 schätzungsweise nach Deutschland kommen. Viele spielen mit dem Gedanken, privat Wohnraum zur Verfügung zu stellen, um zu helfen. Egal ob als WG-Mitbewohner, Untermieter oder Mieter: Ohne entsprechenden Vertrag geht es nicht.
Flüchtlinge aufnehmen: Tipps für Mieter und Vermieter
Ahorn und Wilder Wein für farbenfrohen Herbst im Garten

Ahorn und Wilder Wein für farbenfrohen Herbst im Garten

Bald verfärben sich die Blätter vieler Bäume wieder. Einige Gartenpflanzen sind auch darunter. Wenn man die richtigen auswählt, kann es rund ums Haus ganz schön bunt werden.
Ahorn und Wilder Wein für farbenfrohen Herbst im Garten
Steppenkerzen kommen im September in die Erde

Steppenkerzen kommen im September in die Erde

Eine elegante Schönheit: Die Steppenkerze kann bis zu drei Meter hoch werden. Hobbygärtner pflanzen sie im September und merken schnell - die asiatische «Kleopatranadel» hat ihre Ansprüche.
Steppenkerzen kommen im September in die Erde
Pflanzzeit für Narzisse und Co. - Erde mit Sand mischen

Pflanzzeit für Narzisse und Co. - Erde mit Sand mischen

Ob Schneeglöckchen, Märzenbecher oder Narzissen: Im Herbst bereitet der Hobbygärtner seine Frühlingspflanzen vor. Dabei muss er einiges beachten - zum Beispiel den herannahenden Bodenfrost.
Pflanzzeit für Narzisse und Co. - Erde mit Sand mischen
Die Weidenblättrige Birne ist robuster

Die Weidenblättrige Birne ist robuster

Ihre Blätter sehen zum Verwechseln ähnlich, ihre Stämme können ähnlich verdreht wachsen, und beide sind robuste Gewächse: Der Olivenbaum kann im Garten gut durch die Weidenblättrige Birne ersetzt werden. Ihr Vorteil ist ihre Winterhärte.
Die Weidenblättrige Birne ist robuster
Braune Hortensienblüten zieren im Herbst den Garten

Braune Hortensienblüten zieren im Herbst den Garten

Eigentlich sollen Gärtner alles Verblühte abschneiden. Doch bei der Hortensie ist das anders. Denn ihre braunen Dolden schmücken im Winter noch den Garten.
Braune Hortensienblüten zieren im Herbst den Garten
Abschließen der Haustür bei Mehrfamilienhaus verboten

Abschließen der Haustür bei Mehrfamilienhaus verboten

Eine abgeschlossene Haustür schützt besser vor Einbrechern. Trotzdem ist es nicht erlaubt, in Mehrfamilienhäusern die Tür zu verschließen. Grund: Im Notfall kann das für die Hausbewohner zur Falle werden.
Abschließen der Haustür bei Mehrfamilienhaus verboten
Coffee-to-go: Tipps zum Kauf eines Mehrwegbechers

Coffee-to-go: Tipps zum Kauf eines Mehrwegbechers

Der Coffee-to-go gehört zum Lifestyle vieler Menschen. Was viele nicht beachten: Aufeinandergestellt würden die jährlich in Deutschland verbrauchten Einwegbecher mehr als siebenmal die Erde umrunden, rechnete der Umweltschutz-Verein. Mehrwegbecher sind die Alternative.
Coffee-to-go: Tipps zum Kauf eines Mehrwegbechers
Müffelnder Müll: Biomüll in Zeitungspapier einwickeln

Müffelnder Müll: Biomüll in Zeitungspapier einwickeln

Der Spätsommer bringt schöne warme Tage mit sich - aber leider auch stinkende Mülltonnen. Dem schlechten Geruch kann allerdings mit ein paar Handgriffen vorgebeugt werden.
Müffelnder Müll: Biomüll in Zeitungspapier einwickeln