Haushalts-Tipp

Dauerhafte Imprägnierung von Outdoor-Kleidung reaktivieren

+
Kleidung mit dauerhaft wasserabweisender Imprägnierung sollte nach dem Waschen in den Trockner gegeben werden. Alternativ hilft auch das Bügeleisen, um sie zu erhitzen. Foto: Sven Hoppe

Nicht immer ist die Imprägnierung mit einem Spray schnell wieder aufgefrischt. Manche Outdoor-Kleidung braucht etwas mehr Pflege. So sollten Textilien mit einer dauerhaften Abwehrschicht gelegentlich erhitzt werden.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Hat Outdoor-Kleidung eine dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung ("durable water repellent"), muss man diese nach dem Waschen womöglich wieder aktivieren. Dafür ist Hitze nötig, erläutert das Forum Waschen.

Erst die Kleidung an der Luft trocknen und dann für rund 20 Minuten in das Schonprogramm des Wäschetrockners geben. Schneller, und bei einem Kleidungsstück auch einfacher, geht es mit dem Bügeleisen - allerdings ohne die Dampffunktion. Damit man das Material schont, besser ein Tuch zwischen das Kleidungsstück und das Bügeleisen legen. Die richtige Temperatureinstellung sollte auf dem Pflegeetikett der Outdoor-Jacke oder -hose stehen.

Artikel des Forums Waschen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nicht übertreiben: Diese Kleidungsstücke waschen Sie viel zu oft
Nicht übertreiben: Diese Kleidungsstücke waschen Sie viel zu oft
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden
"Guter Mann...": Familie spricht ernstes Wörtchen mit Nachbarn - es hagelt dafür Kritik
"Guter Mann...": Familie spricht ernstes Wörtchen mit Nachbarn - es hagelt dafür Kritik
Diese Fehler beim Wäschetrocknen kommen Ihnen teuer zu stehen - ohne, dass Sie es ahnen
Diese Fehler beim Wäschetrocknen kommen Ihnen teuer zu stehen - ohne, dass Sie es ahnen

Kommentare