Flecken loswerden

Mit diesen drei Tipps ist Ihr Besteck immer blitzsauber

+
Oft entstehen in der Spülmaschine unschöne Flecken auf dem Besteck.

Ob Edelstahl- oder Holzbesteck: Das Geschirr will immer sauber sein, wenn Gäste im Anmarsch sind. Mit diesen Tipps sind Ihre Gabeln und Messer stets vorzeigbar.

Für die meisten ist die Spülmaschine ein reiner Segen und völlig ausreichend, um das Geschirr sauber zu bekommen. Und doch ärgert man sich manchmal, wenn nach dem Spülgang unschöne Flecken auf dem Besteck sind.

So bleibt das Besteck in der Spülmaschine fleckenfrei

Um fleckige Gabeln und Messer zu vermeiden, rät Heimgourmet.de dazu, ein zusammengeknülltes Stück Alufolie mit in den Besteckkasten zu legen. Stellen Sie den ganz normalen Spülgang ein und Sie müssen sich über keine Rückstände auf dem Geschirr mehr ärgern.

Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Einräumen der Geschirrspülmaschine achten sollten.

Was tun bei Holzbesteck?

Holzbesteck ist zwar ganz schön, aber dafür ist es umständlicher, es zu reinigen. Denn in der Spülmaschine würde es rissig werden und Essensreste finden in kleinen Ritzen viel Platz, sich einzunisten. Oft ist ein muffiges Besteck das Resultat.

Stattdessen sollten Sie Ihre Küchenutensilien mit einem Schwamm, den Sie vorher mit einem halben Esslöffel Natron getränkt haben, unter heißem Wasser spülen. Danach nochmal alles an der Luft trocknen lassen.

Hochwertiges Edelstahlbesteck verfärbt?

Manchmal ist es egal, wieviel Sie für ein Edelstahlbesteck-Set hingelegt haben. Nach langjähriger Nutzung zeigen sich erste braune Flecken. Heimgourmet gibt in diesem Fall den Tipp, Wasserstoffperoxid mit einem Trichter in eine Sprühflasche zu füllen und damit das Besteck vorsichtig zu bearbeiten. Bei dieser geringen Dosierung ist es auch nicht nötig, Handschuhe zu tragen. Nachdem Sie das Mittel drei bis fünf Minuten haben einwirken lassen, können Sie die Gabeln und Messer mit einem weichen Tuch polieren.

Sollte das Besteck stärker verfärbt sein, können Sie das Wasserstoffperoxid auch länger einwirken lassen.

Lesen Sie hier, wie Sie Ihre stumpfen Messer schärfen können. 

Von Franziska Kaindl

Auch interessant

Meistgelesen

Von diesen neun Dingen haben Sie viel zu viel
Von diesen neun Dingen haben Sie viel zu viel
Diese sieben Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine
Diese sieben Dinge gehören auf keinen Fall in die Spülmaschine
Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?
Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?
Warum Sie Ihre Wäsche von jetzt an mit schwarzem Pfeffer waschen sollten
Warum Sie Ihre Wäsche von jetzt an mit schwarzem Pfeffer waschen sollten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.