Hartnäckig

Flecken unterm Arm: Deoreste brauchen extra Waschmittel

Deo kann hässliche Spuren an der Kleidung hinterlassen
+
Manche Deos hinterlassen hartnäckige Flecken auf der Wäsche.

Schweißflecken sind das eine - die können nämlich ganz gut rausgewaschen werden. Doch Flecken aus einem Schweiß-Deo-Gemisch packt die Waschmaschine nicht so einfach.

Frankfurt/Main - Man sieht sie besonders an heißen Tagen, wenn man andauernd schwitzt: gelbe Flecken im Achselbereich des Hemdes oder Shirts. Sie entstehen, wenn Schweiß auf das Deo trifft und haften zu hartnäckig für die übliche Wäsche. Diese Flecken sollte man daher mit Waschkraftverstärker vorbehandeln, rät das Forum Waschen.

Überstehen die Rückstände von Deo-Produkten sogar das und handelt es sich um klebrige weiße oder gelblich-braune Flecken, kann es sich um eine Rezeptur mit Aluminium-Verbindungen als Wirkstoffkomponente handeln. Dann sollte man eine Zitronensäure-Lösung einwirken lassen.

Alternativ gibt es spezielle Deofleckenentferner im Handel. Wer diese im Regal nicht findet, kann auch zu Rostentfernern greifen. Nach der Vorbehandlung wird das Kleidungsstück wie üblich in der Waschmaschine gereinigt. dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Geräusche hinter Wohnzimmerwand: Mann erlebt Riesen-Schreck
Wohnen
Geräusche hinter Wohnzimmerwand: Mann erlebt Riesen-Schreck
Geräusche hinter Wohnzimmerwand: Mann erlebt Riesen-Schreck
Gasbacköfen: Was bedeuten die Zahlen auf den Reglern?
Wohnen
Gasbacköfen: Was bedeuten die Zahlen auf den Reglern?
Gasbacköfen: Was bedeuten die Zahlen auf den Reglern?
Stauden für die Ewigkeit: Funkien und Lenzrosen sind besonders langlebig
Wohnen
Stauden für die Ewigkeit: Funkien und Lenzrosen sind besonders langlebig
Stauden für die Ewigkeit: Funkien und Lenzrosen sind besonders langlebig
Ist es im Frühling zu spät für Frühblüher?
Wohnen
Ist es im Frühling zu spät für Frühblüher?
Ist es im Frühling zu spät für Frühblüher?

Kommentare