Frostalarm aufs Handy: SMS-Service für Süddeutschland

+
Fallen die Temperaturen unter den Nullpunkt, können sich Gärtner warnen lassen. Foto: wetter-by.de

Freising (dpa/tmn) - Kostenlos warnen Agrarmeteorologen Hobbygärtner vor Frost. Eine SMS oder E-Mail alamiert sie bei Temperaturen unter dem Nullpunkt. So können Gärtner ihre Topfplanzen rechtzeitig ins Haus holen.

Hobbygärtner in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz können sich via SMS und E-Mail vor Frost warnen lassen. Werden Temperaturen von unter null Grad erwartet, werden die Gärtner alarmiert. Sie können dann ihre Topfpflanzen im Freien noch rechtzeitig vor dem Erfrieren schützen. Diesen Service bieten die Agrarmeteorologien der Länder und die Gartenakademie Rheinland-Pfalz an, die Basis bilden rund 370 Wetterstationen in den drei Bundesländern. Hobbygärtner melden sich für den kostenfreien Dienst unter den jeweiligen Webseiten der Agrarmeteorologien an und wählen ihre nächstgelegene Wetterstation aus.

Anmeldung für Rheinland-Pfalz

Anmeldung für Bayern

Anmeldung für Baden-Württemberg

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Eigenbedarf: BGH stärkt Rechte für alte und kranke Mieter
Eigenbedarf: BGH stärkt Rechte für alte und kranke Mieter
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW

Kommentare