1. kreisbote-de
  2. Leben
  3. Wohnen

Gartenarbeit im August: Reife Früchte im Überfluss und erste Vorbereitungen für die nächste Saison

Erstellt:

Von: Nicolai Hackbart

Kommentare

Der wohl schönste Gärtner-Monat im Jahr ist angebrochen. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, dann trägt Ihre Arbeit jetzt Früchte - im wahrsten Sinne des Wortes.

Der erste Gartentipp für diesen Monat ist auch gleichzeitig der wichtigste: Gießen Sie ausgiebig und regelmäßig. Bei den extremen Temperaturen und langanhaltender Dürre können vor allem empfindliche und junge Pflanzen schnell das Zeitliche segnen. Sorgen Sie deshalb auch für eine Vertretung, die nach dem Rechten sieht, wenn Sie einmal für mehrere Tage in den Urlaub fahren wollen.

Ernte: letzte Kräuter für den Winter, Gemüse- und Obstgärten stehen jetzt in voller Pracht

Lesen Sie auch: Klare Kanten, gesunde Pflanzen: Akku-Heckenscheren im Test

Aussaat: auch im heißesten Monat können Sie noch nachsäen oder schon für den nächsten Frühling vorbereiten

Gartenpflege: Vergessen Sie ihren Rasen und Ihre Obstbäume nicht

Ein Mann gießt in seinem Kleingarten seine Pflanzen.
Ein Mann gießt in seinem Kleingarten am Morgen seine Pflanzen. © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa

Blumenkästen für Herbst vorbereiten

Bei vielen Frühlings- oder Sommerblumenkästen neigt sich die Blütenpracht bald dem Ende zu. Warten Sie nicht zu lange, bis Sie die verblühten Blumen aus den Kästen entfernen, denn für den Herbst lassen sich nochmal richtige Hingucker einpflanzen. Geeignet sind zum Beispiel: Chrysanthemen, Enzian, Heide, Gräser, Alpenveilchen. Wenn Sie schon mal dabei sind, können Sie auch gleich Blumenzwiebeln für den Frühling einsetzen. (nh) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Weiterlesen: Mit diesen Hausmitteln bekämpfen Sie Mehltau jetzt erfolgreich

Auch interessant

Kommentare