Geniale Ideen

Kaffeesatz im Garten und im Haushalt verwenden – mit diesen Tipps

Der morgendliche Kaffee kann weitaus mehr als nur ein Koffein-Kick sein. Ob im Haushalt oder im Garten, der Kaffeesatz lässt sich vielseitig einsetzen.

Schmeißen Sie den Kaffeesatz ab sofort lieber nicht mehr in den Müll. Immerhin lässt er sich noch für andere Bereiche rund um Haus und Garten einsetzen. Ob als natürliches Reinigungs- oder Düngungsmittel, wir zeigen Ihnen ein paar Möglichkeiten auf, für die Sie den Kaffeesatz verwenden können. Wichtig ist in jedem Fall zu beachten, dass der Kaffeesatz oft erst getrocknet werden muss.

Kaffeesatz im Haushalt anwenden

In der Küche kann der Kaffeesatz zum Neutralisieren schlechter Gerüche im Kühlschrank* einsetzt werden. Stellen Sie dafür einfach eine Tasse des Kaffeesatzes in den Kühlschrank – am besten über Nacht. Aber nicht nur im Kühlschrank funktioniert der Trick. Auch bei stinkenden Schuhen kann der Kaffeesatz hilfreich sein. Allerdings sollten Sie hier darauf achten den Kaffeesatz in getrockneter Form anzuwenden. Auch hier wieder über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag einfach ausklopfen.

Sollten Sie Angebranntes an den Töpfen und Pfannen vorfinden, müssen Sie dank Kaffeesatz nicht aggressiv vorgehen. Nehmen Sie etwas Kaffeesatz und reiben Sie mit einem nassen Schwamm über die angebrannte Stelle. Auf natürliche und sanfte Weise wird sich der Schmutz lösen. Lesen Sie hier, wie Sie den Grillrost mit Kaffeesatz reinigen. Sie möchten den Kamin ohne große Staubwolke leeren? Kein Problem. Streuen Sie den nassen Kaffeesatz auf die Asche, dieser bindet dann den Staub und Sie können den Kamin staubfrei leeren.

Lesen Sie auch: Ameisen im Haus vertreiben: Diese Hausmittel wirken.

Kaffeesatz im Garten verwenden

Im Garten ist der Kaffeesatz ein prima Dünger. Tomaten, Pfingstrosen oder auch Zucchini profitieren von dem sauren ph-Wert. Idealerweise ist in Ihrem Garten ein saurer Humusboden vorhanden. Zudem fördert der Kaffeesatz das Pflanzenwachstum. Grund dafür ist sein großer Gehalt an Kalium, Stickstoff und Phosphor. Die Verwendung von Kaffeesatz als Dünger ist allerdings auch mit Vorsicht zu genießen. Nichtsdestotrotz lockt der Kaffeesatz aber auch Regenwürmer an. Diese lockern ja bekanntlich den Boden. Und auch das ist wieder gut für eine ansprechende Ernte. Sollten Sie von Ameisen oder Schnecken geplagt sein, ist es ein gutes Pflanzenschutzmittel. Für die Schnecken ist der Kaffeesatz allerdings giftig, während die Ameisen den Geruch nicht mögen. Aber auch für Hunde und Katze ist der Kaffeesatz schädlich. Die Verwendung als Pflanzenschutzmittel sollte daher gut überlegt sein. (swa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Garten und Balkon bienenfreundlich gestalten – mit diesen Pflanzen gelingt es.

Diese Wasch-Tipps von Oma haben ausgedient

Sie kennen bestimmt auch einige Wäsche-Tipps von Ihrer Großmutter - wie hilfreich sind sie?
Sie kennen bestimmt auch einige Wäsche-Tipps von Ihrer Großmutter - wie hilfreich sind sie? © pixabay
Hausmittel Nummer 1: Weißer Essig entfernt Obstflecken.Weißer Essig bringt leider nur wenig gegen hartnäckige Flecken von Obst oder Beeren. Versuchen Sie es lieber mit Bleichmittel.
Hausmittel Nummer 1: Weißer Essig entfernt Obstflecken.Weißer Essig bringt leider nur wenig gegen hartnäckige Flecken von Obst oder Beeren. Versuchen Sie es lieber mit Bleichmittel. © pixabay
Hausmittel Nummer 2: Frische Blutflecken auf der Kleidung werden so schnell wie möglich mit kaltem Wasser ausgespült.  Diesen Tipp sollten Sie laut dem Experten unbedingt beherzigen. Zusätzlich zum kalten Wasser können Sie Spülmittel oder Seife hinzugeben. Verwenden Sie jedoch niemals heißes Wasser: Die Wärme lässt den Eiweißanteil im Blut gerinnen und so wird der Fleck erst recht hartnäckig.
Hausmittel Nummer 2: Frische Blutflecken auf der Kleidung werden so schnell wie möglich mit kaltem Wasser ausgespült. Diesen Tipp sollten Sie laut dem Experten unbedingt beherzigen. Zusätzlich zum kalten Wasser können Sie Spülmittel oder Seife hinzugeben. Verwenden Sie jedoch niemals heißes Wasser: Die Wärme lässt den Eiweißanteil im Blut gerinnen und so wird der Fleck erst recht hartnäckig. © pixabay
Hausmittel Nummer 3: Schwarztee auf der Kleidung wird mit dem Glasreiniger entfernt.Davon ist abzuraten: Wenn der Fleck noch frisch ist, hilft es bereits den Stoff mit Wasser einzuweichen. Anstatt Glasreiniger sollte ein Spezialfleckenentferner verwendet werden.
Hausmittel Nummer 3: Schwarztee auf der Kleidung wird mit dem Glasreiniger entfernt.Davon ist abzuraten: Wenn der Fleck noch frisch ist, hilft es bereits den Stoff mit Wasser einzuweichen. Anstatt Glasreiniger sollte ein Spezialfleckenentferner verwendet werden. © pixabay
Hausmittel Nummer 4: Senfflecken gehen mit Sodawasser weg.Dieser Trick funktioniert nur, wenn die Flecken noch ganz frisch sind. Bei eingetrockneten Flecken helfen Fleckenvorbehandlungsmittel oder flüssiges Waschmittel.
Hausmittel Nummer 4: Senfflecken gehen mit Sodawasser weg.Dieser Trick funktioniert nur, wenn die Flecken noch ganz frisch sind. Bei eingetrockneten Flecken helfen Fleckenvorbehandlungsmittel oder flüssiges Waschmittel. © pixabay
Hausmittel Nummer 5: Glanzflecken werden mit Essigwasser ausgebürstet.Vergessen Sie das Essigwasser und feuchten Sie die Bürste einfach leicht an. Den Glanzfleck aufrauen und dann ab in die Wäsche mit der Kleidung.
Hausmittel Nummer 5: Glanzflecken werden mit Essigwasser ausgebürstet.Vergessen Sie das Essigwasser und feuchten Sie die Bürste einfach leicht an. Den Glanzfleck aufrauen und dann ab in die Wäsche mit der Kleidung. © pixabay
Hausmittel Nummer 6: Wachsflecken entfernen, indem man Löschpapier darüberlegt und darüber bügelt.Bei dieser Methode verschlimmert sich der Fleck nur - entfernen Sie das Wachs lieber zuerst mit der Hand und behandeln ihn dann mit einem Wachsfleckenentferner. Anschließend waschen Sie das Kleidungsstück bei höchst möglicher Temperatur in der Waschmaschine.
Hausmittel Nummer 6: Wachsflecken entfernen, indem man Löschpapier darüberlegt und darüber bügelt.Bei dieser Methode verschlimmert sich der Fleck nur - entfernen Sie das Wachs lieber zuerst mit der Hand und behandeln ihn dann mit einem Wachsfleckenentferner. Anschließend waschen Sie das Kleidungsstück bei höchst möglicher Temperatur in der Waschmaschine. © pixabay
Hausmittel Nummer 7: Kugelschreiberflecken lassen sich mit Parfüm lösen.Das stimmt! Der Alkohol im Parfüm ist ein gutes Lösungsmittel. Beträufeln Sie den Kugelschreiberfleck damit, reiben Sie ihn ein und stecken Sie das Kleidungsstück in die Wäsche.
Hausmittel Nummer 7: Kugelschreiberflecken lassen sich mit Parfüm lösen.Das stimmt! Der Alkohol im Parfüm ist ein gutes Lösungsmittel. Beträufeln Sie den Kugelschreiberfleck damit, reiben Sie ihn ein und stecken Sie das Kleidungsstück in die Wäsche. © pixabay
Hausmittel Nummer 8: Verwende Essig im letzten Spülgang anstatt Weichspüler.Auf diesen Tipp sollten Sie verzichten: Zwar hilft der Essig beim Reinigen der Wäsche, doch er kann auch zu einem großen Schaden an der Waschmaschine führen, da er Kunststoff- und Metallteile angreift. Also bleiben Sie lieber beim Weichspüler.
Hausmittel Nummer 8: Verwende Essig im letzten Spülgang anstatt Weichspüler.Auf diesen Tipp sollten Sie verzichten: Zwar hilft der Essig beim Reinigen der Wäsche, doch er kann auch zu einem großen Schaden an der Waschmaschine führen, da er Kunststoff- und Metallteile angreift. Also bleiben Sie lieber beim Weichspüler. © pixabay
Sie kennen bestimmt auch einige Wäsche-Tipps von Ihrer Großmutter - wie hilfreich sind sie?
Sie kennen bestimmt auch einige Wäsche-Tipps von Ihrer Großmutter - wie hilfreich sind sie? © pixabay

Rubriklistenbild: © CSH via www.imago-images.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microgreens: Das Superfood für Garten, Balkon oder Fensterbrett
Wohnen
Microgreens: Das Superfood für Garten, Balkon oder Fensterbrett
Microgreens: Das Superfood für Garten, Balkon oder Fensterbrett
Warum Sie jetzt im Herbst noch einmal Rasen säen sollten
Wohnen
Warum Sie jetzt im Herbst noch einmal Rasen säen sollten
Warum Sie jetzt im Herbst noch einmal Rasen säen sollten

Kommentare