Mieterschutzverein: Flaggezeigen erlaubt

+
Flaggezeigen während der WM ist erlaubt, sagt der Mieterschutzbund.

Frankfurt/Main - Mieter dürfen schwarz-rot-goldene Flaggen und Plakate der Fußball-Nationalmannschaft ins Wohnzimmer, aus dem Fenster und auf den Balkon hängen.

Ein “Plakat- oder Fahnenverbot“ im Mietvertrag gelte für solche mit politischem Inhalt, polarisierenden oder verhetzenden Äußerungen, teilte der DMB Mieterschutzverein in Frankfurt mit. Wenn eine Halterung montiert werden oder in die Bausubstanz eingegriffen werden muss, sei der Vermieter um Erlaubnis zu fragen. Dabei müsse beachtet werden, dass Passanten etwa von herunterfallenden Fahnen nicht verletzt und Autos nicht beschädigt werden. Fenster der Nachbarn dürfen nicht mitbeflaggt werden.

dpa

Meistgelesen

Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Machen Sie es sich "hyggelig": Das Glücksrezept der Dänen
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW
Einbruchschutz: Künftig gibt es mehr Förderung von der KfW
Eigenbedarf: BGH stärkt Rechte für alte und kranke Mieter
Eigenbedarf: BGH stärkt Rechte für alte und kranke Mieter
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten
Sinkende Immobilienpreise? Darauf sollten Käufer achten

Kommentare