Wer darf rein?

Mietverhältnis beendet: Vermieter dürfen Wohnung besichtigen

Mieter sollten ihren Vermieter vor Auszug in die Wohnung lassen
+
Geht das Mietverhältnis zu Ende, darf ein Vermieter die Wohnung Mietinteressenten zeigen.

Eigentlich dürfen Mieter selbst entscheiden, wer in ihre Wohnung darf und wer nicht. Endet das Mietverhältnis, sieht das aber anders aus.

Berlin (dpa/tmn) - Mieter haben das Hausrecht in ihrer Wohnung. Sie können bestimmen, wem sie Zutritt gewähren. Auch der Vermieter kann nicht einfach die Wohnung betreten, wann er will, berichtet die Zeitschrift „NJW-Spezial“ (Heft 8, 2021). Geht aber das Mietverhältnis zu Ende, haben Vermieter durchaus das Recht, nach Absprache die Wohnung mit Mietinteressenten oder Maklern zu betreten. Denn der Mieter darf eine weitere Nutzung der Wohnung grundsätzlich nicht verhindern oder erschweren.

Aber: Gibt es um die Beendigung des Mietverhältnisses noch Streit, hat der Vermieter nicht unbedingt einen Anspruch auf Besichtigung. Denn kann sich ein Mieter erfolgreich gegen eine Kündigung wehren, kommt eine Neuvermietung nicht in Betracht. Stellt sich aber später heraus, dass ein Vermieter zu Recht davon ausging, die Wohnung weitervermieten zu dürfen, kann aus einer Weigerungshaltung des Mieters ein Schadenersatzanspruch folgen.

© dpa-infocom, dpa:210512-99-572689/3

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Welche „Kleinigkeiten“ ganze Maschinen lahmlegen können
Welche „Kleinigkeiten“ ganze Maschinen lahmlegen können
In diesem Haus lebte ein berühmter Popstar - so sieht es darin aus
In diesem Haus lebte ein berühmter Popstar - so sieht es darin aus
Diese drei Dinge sollten Sie beim Balkon putzen besser nicht mehr vergessen
Diese drei Dinge sollten Sie beim Balkon putzen besser nicht mehr vergessen

Kommentare