Frostgefahr

Neu gekaufte Kräutertöpfe noch nicht ins Freie stellen

+
Küchenkräuter wie Rosmarin sollte man jetzt noch nicht ins Freiland auspflanzen. Foto: Andrea Warnecke

Viele Küchenkräuter vertragen Frost und niedrige Temperaturen nicht. Deshalb sollte man mit dem Auspflanzen ins Beet oder in den Balkonkasten noch warten.

Bonn (dpa/tmn) - Neu gekaufte Küchenkräuter im Topf sollten jetzt noch nicht ins Freie gepflanzt werden. Die Pflanzen, die es zum Beispiel in Supermärkten gibt, reagieren empfindlich auf Frost - und den kann es in Deutschland bis Mitte Mai geben.

Die Pflanzen in den kommenden Wochen an einem möglichst hellen Platz im Haus zu halten. Das rät der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauern.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem einfachen Trick retten Sie Ihr Backblech
Mit diesem einfachen Trick retten Sie Ihr Backblech
Strahlend weiße Fugen - mit diesem genialen Trick
Strahlend weiße Fugen - mit diesem genialen Trick
Peinlich: Frau vermutet Einbrecher im Bad - als Polizei Haus umstellt, kommt Wahrheit heraus
Peinlich: Frau vermutet Einbrecher im Bad - als Polizei Haus umstellt, kommt Wahrheit heraus
Bei dieser Wohnungsanzeige ist eindeutig etwas faul - Erkennen Sie, was es ist?
Bei dieser Wohnungsanzeige ist eindeutig etwas faul - Erkennen Sie, was es ist?

Kommentare