Seerosen vor Blattkäfer schützen: Röhricht zurückschneiden

+
Seerosen werden nicht selten vom Seerosenblattkäfer befallen. Foto: Arno Burgi

Berlin (dpa/tmn) - Um Seerosen im Teich vor Blattkäfern zu schützen, sollten Hobbygärtner den Röhricht jetzt zurückschneiden. Tipps dazu gibt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde.

Den Röhricht zurückschneiden bis unter die Wasseroberfläche: Diese Aufgabe steht bei Hobbygärtnern jetzt im Herbst an, wenn sie Seerosen im Gartenteich haben. Denn häufig wird die Pflanze im Sommer vom Seerosenblattkäfer (Galerucella nymphae) befallen. Er hinterlässt hässliche Löcher in den Blättern, letztlich bringt er sie zum Absterben, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin.

Der Blattkäfer überwintert im Röhricht. Wer ihn im Uferbereich nun bis unter die Wasseroberfläche zurückschneidet, kann einen Neubefall im kommenden Jahr reduzieren und womöglich sogar ganz vermeiden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen
Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen
Inhaftierte Einbrecher verraten, wie sie vorgehen
Inhaftierte Einbrecher verraten, wie sie vorgehen
Verhalten bei Gewitter: Darf ich eigentlich duschen?
Verhalten bei Gewitter: Darf ich eigentlich duschen?
Wenn der Vermieter wechselt: Was darf der neue Eigentümer?
Wenn der Vermieter wechselt: Was darf der neue Eigentümer?

Kommentare