Gerne wässern!

Straßenbäumen macht Hitze zu schaffen

+
Durstig in der Hitze: Wer einen Straßenbaum vor der Tür stehen hat, sollte ihn an heißen und trockenen Tagen mit Wasser versorgen. Foto: Graf von Luckner/BdB/dpa-tmn

Innerhalb von Städten leiden Bäume sehr unter der Hitze. Warum also nicht mal die Bäume vorm Haus mitgießen, wenn man eh gerade im Garten die Pflanzen bewässert?

Berlin (dpa/tmn) - Für die Bäume an den Straßen bedeuten Hitze und Trockenheit extremen Stress. Wer kann, sollte sie an heißen Tagen wässern. Dazu ruft der Bund deutscher Baumschulen (BdB) auf.

9 bis 14 Liter Wasser benötige ein Straßenbaum je nach Größe pro Tag. Längere Hitze und Trockenheit belastet besonders junge Bäume, weil sie weniger Wasserreserven haben.

Auch der Standort spielt eine Rolle. Hitzewellen machen gerade Stadtbäumen zu schaffen. "Die Gebäude und Straßen heizen schneller auf als im ländlichen Raum", erklärt BdB-Hauptgeschäftsführer Markus Guhl. "Straßenbäume und Bäume in Parks und Grünanlagen puffern dabei einen Teil der entstandenen Wärmestrahlung der Gebäude ab."

BdB-Mitteilung

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden
So werden Sie Faschingsschminke auf der Kleidung schnell wieder los
So werden Sie Faschingsschminke auf der Kleidung schnell wieder los
Frau testet ungewöhnlichen Trick gegen Kalk in Toilette - es funktioniert
Frau testet ungewöhnlichen Trick gegen Kalk in Toilette - es funktioniert
Dieser Trick macht Ihre Fugen wieder strahlend weiß
Dieser Trick macht Ihre Fugen wieder strahlend weiß

Kommentare