Gärtnern für die Kräuterküche

Thymian nicht intensiv gießen

+
Thymian braucht nicht viel Gießwasser. Foto: Andrea Warnecke

Thymian gibt vielen Gerichten eine mediterrane Note und ist vielseitig einsetzbar. Das Gute: Die Kräuterpflanze wächst auch im heimischen Garten. Was ist bei der Pflege zu beachten?

Bonn (dpa/tmn) - Thymian braucht nur wenig Wasser - und das an einem Standort mit viel Sonne. Außerdem sollte er in durchlässiger Erde wachsen, rät das Bundeszentrum für Ernährung.

Im Handel finden sich verschiedene Thymian-Varianten: Der Echte Thymian (Thymus vulgaris) passt zu mediterranem Gemüse wie Tomaten, Zucchini und Auberginen, Pilzen, Oliven, Kartoffeln und Ziegenkäse. Mit Zitronenthymian (Thymus citriodorus) wird etwa Kräuteressig aufgepeppt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau reinigt zehn Jahre ihren Backofen nicht - dann kommt dieser Trick
Frau reinigt zehn Jahre ihren Backofen nicht - dann kommt dieser Trick
Frühjahrsputz: Mit dieser Checkliste bekommen Sie Ihr Chaos in den Griff
Frühjahrsputz: Mit dieser Checkliste bekommen Sie Ihr Chaos in den Griff
Natron als Hausmittel: Diese Geheim-Tricks müssen Sie kennen
Natron als Hausmittel: Diese Geheim-Tricks müssen Sie kennen
Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich
Abfluss frei: Dieser Geheim-Tipp macht es möglich

Kommentare