Urteil: Mieter müssen bei alten Gebäuden mit Mängeln rechnen

+
Laut einem Urteil müssen Mieter bei alten Gebäuden mit Mängeln rechnen.

München - Bei mehr als 50 Jahre alten Gebäuden müssen Mieter mit gewissen Mängeln rechnen - und beispielsweise Feuchtigkeit im Keller hinnehmen.

Das hat das Amtsgericht München in einem am Montag veröffentlichten Urteil klargestellt (Az 461 C 19454/09). Zudem ist Taubenkot auf dem Balkon in München kein Grund zur Mietminderung, da Tauben zum Großstadtalltag dazugehörten. Das Gericht gab damit einer Vermieterin recht, die Klage gegen eine Mieterin erhoben hatte - diese hatte die Monatsmiete ohne Zustimmung gemindert. Die Mieterin hatte hierfür als Grund eine unzureichende Bodendämmung im Keller und Taubenbeschmutzung am Balkon angegeben.

apn

Auch interessant

Meistgelesen

"Jemand sitzt auf seinem Bett": Kamera zeigt Horror-Moment im Schlafzimmer
"Jemand sitzt auf seinem Bett": Kamera zeigt Horror-Moment im Schlafzimmer
Kündigung wegen Eigenbedarf: Diese neue Regelung gilt bei Härtefällen
Kündigung wegen Eigenbedarf: Diese neue Regelung gilt bei Härtefällen
Warum Sie die Schublade unter dem Ofen schon immer falsch benutzt haben
Warum Sie die Schublade unter dem Ofen schon immer falsch benutzt haben
Darf mein Vermieter einen Zweitschlüssel zur Wohnung haben?
Darf mein Vermieter einen Zweitschlüssel zur Wohnung haben?

Kommentare