Das könnte Sie auch interessieren

Mutter testet ultimativen Trick gegen Permanent-Marker - und kann ihren Augen kaum trauen

Mutter testet ultimativen Trick gegen Permanent-Marker - und kann ihren Augen kaum trauen

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt merkwürdige Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt merkwürdige Nachricht

Aufgepasst: Auch Haushaltsgegenstände haben ein Verfallsdatum - diese gehören dazu

Aufgepasst: Auch Haushaltsgegenstände haben ein Verfallsdatum - diese gehören dazu

Ratgeber

Wieso tropft mein Wasserhahn - und was kann ich dagegen tun?

+
Ein tropfender Wasserhahn lässt sich mit etwas Geschick selbst reparieren.

Nichts ist nervtötender als ein tropfender Wasserhahn: Doch was ist die Ursache dafür und wie lässt sich diese beheben? Wir haben Antworten für Sie.

Ein tropfender Wasserhahn kostet nicht nur Nerven, sondern auch bares Geld. Schließlich geht damit Trinkwasser flöten, das bezahlt wird. In einer Stunde handelt es sich hierbei um einen halben Liter - auf den ganzen Tag gerechnet sind es schon zwölf! Deshalb sollte ein tropfender Wasserhahn schleunigst repariert werden.

Das ist die Ursache für einen tropfenden Wasserhahn

Wenn der Wasserhahn tropft, liegt das meist an einer porös gewordenen Gummidichtung. Dafür kann der Verbraucher in der Regel nichts, denn je kalkhaltiger das Wasser, umso schneller gehen die Dichtungen kaputt. Bei einem klassischen Modell mit Drehgriffen werden meist die Dichtungen oder der Ventilsitz vom kalkhaltigen Wasser angegriffen. Bei einem Einhebelmischer ist es vermutlich die Kartusche in der Armatur.

Erster Schritt: So gehen Sie gegen einen tropfenden Wasserhahn vor

Bevor Sie sich an das eigentliche Problem machen, müssen Sie die Wasserzufuhr abdrehen. Dazu muss das Absperrventil, welches als Eckventil aus der Wand hervorragt, geschlossen werden. Gibt es kein Absperrventil müssen Sie kurzzeitig die gesamte Wasserversorgung stoppen.

Wasserhahn tropft: So reinigen Sie einen Einhebelmischer

Nachdem die Wasserzufuhr gestoppt wurde, müssen Sie den Wasserhahn nochmal kurz aufdrehen, um den restlichen Wasserdruck abzulassen. Dann gehen Sie wie folgt vor:

  • Nehmen Sie den Griff ab, indem Sie die Schraube, die sich je nach Modell an der Vorder- oder Rückseite des Hahns befindet, mit einem Schraubendreher entfernen. Nun können Sie im Inneren die Kartusche sehen.
  • Lösen Sie die Kartuschenabdeckung mit einem Schraubdreher oder mit einer Zange. Jetzt können Sie die Kartusche herausnehmen.
  • Reinigen Sie die Kartusche, indem Sie sie eine halbe Stunde lang in ein Zitronensäure- oder Essigbad legen. Spülen Sie die Kartusche warm ab und setzen Sie sie wieder ein.
  • Falls eine Reinigung nichts mehr bringt, können Sie stattdessen auch gleich eine neue Kartusche einsetzen. Welche die Richtige ist, finden Sie anhand der Typenbezeichnung auf dem Aufkleber für die Zuleitung heraus. Sie dient auch als Ersatzteilnummer.
  • Nun bauen Sie den Wasserhahn wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammen. Stellen Sie dabei sicher, dass die Öffnungen der Kartusche direkt über den Bohrungen der Wasserzuführung liegen. Schrauben Sie die Bauteile fest.

Erfahren Sie hier, mit welchen Tipps Sie Grünspan am Wasserhahn erfolgreich entfernen.

So entkalken Sie Zweigriffarmaturen, wenn der Wasserhahn tropft

Drehen Sie auch hier nach dem Abstellen der Wasserzufuhr die Ventile auf, um den Wasserdruck aus der Leitung zu lassen. So geht es weiter:

  • Drehen oder Schrauben Sie die Griffe des Wasserhahns ab.
  • Schrauben Sie die nun freigelegten Ventile mit einem Maulschlüssel ab.
  • Darunter befindet sich die Dichtung, die Sie ebenfalls herausschrauben.
  • Weichen Sie die Dichtung circa eine halbe Stunde in Zitronensäure oder Essig und waschen Sie sie mit klarem Wasser ab.
  • Reiben Sie die trockenen Ventile, die Innenseite der Griffe und die Dichtungen mit Hahnfett ein, um das erneute Verkalken zu vermeiden.
  • Nun bauen Sie den Wasserhahn wieder zusammen und achten darauf, dass alles passgenau sitzt. Falls die alte Dichtung nichts mehr taugt, setzen Sie eine neue ein.

Wenn Sie die Wasserzufuhr wieder aufdrehen, sollte der Hahn im Übrigen auf der mittleren Position stehen. Öffnen Sie die Zufuhr langsam, um den Druck zu verkleinern. Ist die Wasserzufuhr wieder offen, drehen Sie den Wasserhahn einmal auf und bewegen ihn in alle Richtungen.

Sollte der Wasserhahn jetzt immer noch tropfen oder trauen Sie sich die Reparatur nicht zu, holen Sie sich am besten einen Fachmann zur Hilfe.

Auch interessant: So haben Sie Ihren Wasserhahn noch nie entkalkt - sollten es aber tun.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.  © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.  © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.  © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.  © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen.  © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.  © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.  © picture alliance / Ole Spata/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

"Es ist wirklich sehr unangenehm..."

Anwohner beschwert sich per Aushang - dann eskaliert die Situation

Anwohner beschwert sich per Aushang - dann eskaliert die Situation

Pilotprojekt

Schlüsselnotdienst des ADAC: Gelbe Engel retten nun auch bei verschlossenen Türen

Schlüsselnotdienst des ADAC: Gelbe Engel retten nun auch bei verschlossenen Türen

Sieben Quadratmeter

Frau lebt eineinhalb Jahre in der Waschküche - jetzt rechnet sie mit Kritikern ab

Frau lebt eineinhalb Jahre in der Waschküche - jetzt rechnet sie mit Kritikern ab

Auch interessant

Meistgelesen

Verpackungswahn: Warum sind Pakete von Amazon & Co. ständig zu groß?
Verpackungswahn: Warum sind Pakete von Amazon & Co. ständig zu groß?
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Hätten Sie's gewusst? Das bedeuten die Zahlen auf dem Heizungsregler wirklich
Hätten Sie's gewusst? Das bedeuten die Zahlen auf dem Heizungsregler wirklich
Dieser Trick macht Ihren Abfluss garantiert frei - ganz ohne Chemie
Dieser Trick macht Ihren Abfluss garantiert frei - ganz ohne Chemie

Kommentare